Europa League: Schalke vorzeitig in K.O.-Runde – Sorgen um Bentaleb

Der FC Schalke 04 hat zwei Spieltage vor Abschluss der Europa-League-Zwischenrunde als Gruppensieger das Ticket für die Zwischenrunde gelöst. Gegen einen sehr offensiv agierenden FK Krasnodar zeigt sich Schalke clever abwartend und vor dem gegnerischen Tor extrem effektiv.

bentaleb-krasnodar

Trainer Markus Weinzierl krempelte erneut die halbe Mannschaft um und brachte nach dem Derby gegen Dortmund mit Junior Caicara, Abdul-Rahman Baba, Benjamin Stambouli, Dennis Aogo, Eric Maxim Choupo-Moting und Evgen Konoplyanka sechs neue Spieler.

Anzeige:

Die Gäste aus Russland legten los wie die Feuerwehr und hatten direkt mehr vom Spiel, kamen immer wieder gefährlich in Strafraumnähe. Nach 45 Spielminuten sollte Krasnodar 14 Mal aufs Schalker Tor geschossen haben, die Schalker lediglich 5 Mal. Doch S04 machte die Tore.

In der 25. Spielminute war es Junior Caicara der zum 1:0 traf. Der Brasilianer, der in der Defensive zunächst Probleme gegen Krasnodars Petrov hatte, stand goldrichtig und netzte eine von „Choupo“ weitergeleitete Aogo-Flanke zum 1:0 ein. Das Tor gab Junior Caicara Sicherheit. Denn auch am 2:0 wenige Minuten später war der Außenverteidiger beteiligt. Evgene Konoplyanka wurde von Caicara angespielt, doch seinen Schuss parierte Krasnodar-Keeper Stanislav Kritsyuk. Den Abpraller nutzte Nabil Bentaleb zum 2:0.


[Anzeige]

In der zweiten Halbzeit sicherte sich Königsblau über weite Strecken die Kontrolle über das Spiel – es blieb beim 2:0 und dem sicheren Platz 1 in Gruppe I.

Ein Schock-Moment allerdings nach 10 gespielten Minuten in Halbzeit 2: Nabil Bentaleb blieb in der Hälfte der Russen liegen und schlug sich mit schmerzverzerrtem Gesicht abwechselnd auf sein Knie und auf den Rasen. Wenig später humpelte der Neuzugang von Tottenham Hotspur vom Platz. Für ihn kam Leon Goretzka ins Spiel.

Noch während des Spiels gab der Verein Entwarnung, es habe sich um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt. Schalke-Trainer Markus Weinzierl hielt sich auf Nachfrage der WAZ noch sehr bedeckt. „Genaueres können wir erst Freitag sagen. Es wäre natürlich bitter, wenn Nabil ausfällt.“ Schalkes Direktor Sport Axel Schuster hatte kein gutes Gefühl: „Wenn bis Freitag im Knie nichts dramatisch dick wird, machen wir keine Kernspin-Tomographie“, erklärte er.

Schalke-News
Über Redaktion (981 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*