Das nächste Schweizer Megatalent für Schalke?

Wie der Schweizer Blick berichtet, soll sich der FC Schalke 04 für den 20-jährigen Denis Zakaria von den Young Boys Bern interessieren. Demnach ist der S04 allerdings nicht der einzige Interessent für den talentierten Mittelfeldspieler.

So sollen auch Tottenham, Liverpool und Leverkusen um den 1,91 Meter großen Schweizer buhlen. Laut Sport Bild soll außerdem Gladbach Zakaria als Nachfolger für den nach Dortmund wechselnden Mahmoud Dahoud auserkoren haben. Die Gladbacher sollen bereit sein, bis zu 10 Millionen Euro Ablöse zu zahlen.

Das Talent mit afrikanischen Wurzeln ist zweikampfstark und kann im defensiven und im offensiven Mittelfeld spielen. In dieser Saison machte Denis Zakaria immerhin 29 Spiele, darunter zwei Champions-League-Quali-Spiele und fünf Europa-League-Spiele. Allerdings fiel der zentrale Mittelfeldspieler öfter auch verletzt aus.

Anzeige:

Zakaria wäre nach Breel Embolo, das zweite Schweizer Megatalent, das nach Gelsenkirchen wechseln würde.

[via Hassanscorner]

Denis-Zakaria-Schalke


[Anzeige]
Über Redaktion (962 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*