Schalke soll an England-Talent interessiert sein

Verschiedene Medienberichte in England nennen den FC Schalke 04 in einem Atemzug mit Paris St. Germain, dem FC Arsenal und dem FC Liverpool: Die Vereine eint, dass sie Interesse an einem jungen Mittelfeldspieler von der Insel haben sollen.

2019-11-Wolverhampton

Von Niklas Berkel

Die Rede ist von Owen Otasowie von den Wolverhampton Wanderers. Der 18-jährige, der für die USA, Nigeria und England spielen könnte, läuft für die U23 des Überraschungsteams der Premier League auf. Hinter Liverpool, ManCity, Leicster und Chelsea stehen die Wanderers auf Platz fünf. Otasowie spielt hauptsächlich im defensiven Mittelfeld, kann aber auch in der Innenverteidigung auflaufen. Schalke soll an einem Wintertransfer interessiert sein.

Aus dem Bericht aus der Sun geht hervor, dass Schalke gute Chancen habe, da mit David Wagner ein Mann an der Seitenlinie steht, der in England als hervorragender Spielerentwickler gilt. Wagner hat aufgrund seiner Zeit bei Huddersfield Town gute Kenntnisse über den englischen Markt.

Schalke soll das Talent scouten, aber noch keine konkreten Schritte eingeleitet haben, schreibt fussballtransfers.com. Dass der Vertrag von Osowie am Saisonende ausläuft, spricht ebenfalls dafür, dass an dem Gerücht was dran sein könnte. Der Transfer könnte im Winter für wenig Geld oder im Sommer ablösefrei vollzogen werden. Schalke gilt zudem nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland als gute Anlaufstelle für junge, ambitionierte Talente. Nichtsdestotrotz muss die Quelle mit Vorsicht genossen werden.

Über Moritz (1272 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.