Vorzeitige Vertragsverlängerung bei Alessandro Schöpf

Alessandro Schöpf hat seinen Vertrag auf Schalke vorzeitig bis 2021 verlängert. Das meldet der Verein jetzt auf seiner Webseite.

alessandro-schoepf-werder-bremen

Nach seinem überstandenen Kreuzbandriss ist Alessandro Schöpf wieder Leistungsträger auf Schalke. Nicht zuletzt deshalb, weil der Österreicher flexibel eingesetzt werden kann. Gegen Hoffenheim am Samstag könnte der 24-Jährige den gelbgesperrten Max Meyer auf der Sechs vertreten.

Entsprechend froh dürfte man auf Schalke sein, dass Schöpf seinen bis Sommer 2019 datierten Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Sommer 2021 verlängert hat.

Anzeige:

„Ich bin stolz, das Trikot des FC Schalke 04 tragen zu dürfen. In der Mannschaft und im Verein fühle ich mich sehr wohl und bin froh, auch in den kommenden Jahren ein Teil des Clubs zu sein“, zitiert schalke04.de den Mittelfeldspieler.

„Ich sehe uns auf einem sehr guten Weg und glaube, dass wir mit unserer Entwicklung noch lange nicht am Ende sind. Unsere Mannschaft ist nicht nur sportlich, sondern auch menschlich top.“

Anzeige:

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel sagte: „Domenico wollte den Vertrag mit Schöpfi unbedingt vorzeitig verlängern. Und auch Alessandro wollte ein Zeichen setzen und sich langfristig an den Club binden.“

Über Moritz (1232 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.