Vorschau Schalke gegen Leipzig: RB „will Schalke weghauen“

Mit einem 2:0 zuhause gegen Leipzig startete Schalke 04 am 19. August 2017 in die neue Saison. Am Samstagabend wollen die Knappen das Leipziger Offensivspiel erneut entzaubern und den Start in das neue Jahr positiv gestalten. Die Sachsen haben naturgemäß etwas dagegen – allen voran Kapitän Willi Orban.

Schalke-Leipzig-Vorschau

Vor dem Duell mit den Königsblauen ließ Orban verlauten: „Von mir aus können wir die zuhause weghauen“. Schalke sei der richtige Gegner zur rechten Zeit. Dass ausgerechnet die seit 13 Spielen ungeschlagenen Schalker als der richtige Gegner auserkoren wurden, lässt auf ein hohes Selbstbewusstsein der Leipziger schließen. „Rasenballsport“ konnte seit fünf Pflichtspielen nicht mehr gewinnen, stürzte in der Tabelle auf Rang fünf ab und ist gegen Schalke (Tabellenplatz zwei) heiß auf den ersten Dreier seit dem 25.11.2017.

Trainer Hasenhüttl muss allerdings auf Emil Forsberg und Marcel Halstenberg verzichten, Timo Werner hat Trainingsrückstand. Ganz anders die Personalsituation beim FC Schalke. Bis auf Pablo Insua sind alle fit. Auch Leon Goretzka.

Anzeige:

Anzeige:

Sowohl Goretzka als auch Neuzugang Cedric Teuchert kehrten unter der Woche ins Mannschaftstraining zurück. Schalkes Cheftrainer Domenico Tedesco machte in der Pressekonferenz allerdings auch deutlich, bei beiden kein Risiko eingehen zu wollen.

Schalkes zweiter Neuzugang Marko Pjaca hingegen könnte eine Alternative für die Startelf sein: „Wir haben im Trainerteam den Eindruck, dass sich Marko Pjaca schnell und gut eingefunden hat. Marko ist sicherlich eine von mehreren Optionen“, verrät Tedesco. Gut möglich, dass die Leihgabe aus Turin den Vorzug vor Yevgen Konoplyanka erhält.

Wer auch immer am Samstag gegen RB Leipzig in der Startelf stehen wird: Die Schalker sind laut Tedesco hochmotiviert. „Wir wollen alles raushauen, zeigen, dass wir gut drauf sind. Wir wollen zeigen, dass wir nichts an Power verloren haben!“

So könnte Schalke spielen:
Fährmann – Nastasic, Naldo, Kehrer – Oczipka, Caligiuri – Meyer – Pjaca, Harit – Burgstaller, Di Santo

 

Über Moritz (1152 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.