Verletzte und gesperrte Spieler: Das ist der Stand vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt

Vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt werfen wir einen Blick auf die Verletzten. Wer kehrt zurück, wer fehlt?

Verletzte Schalke-Spieler

 

Nach überstandener Muskelverletzung im Adduktorenbereich kehrte Torwart und Kapitän Ralf Fährmann bereits gegen Galatasaray Istanbul in den Kader zurück, saß aber nur auf der Bank. Gegen Eintracht Frankfurt wird Fährmann wieder im Tor stehen.

Anzeige:

Auch Bastian Oczipka wird beim Spiel gegen die Frankfurter wohl wieder dabei sein. „Er ist schon ein Kandidat für das Frankfurt-Spiel“, so Schalkes Cheftrainer Domenico Tedesco über den Ex-Frankfurter.

Bei Cedric Teuchert und Hamza Mendyl sieht es etwas anders aus. Über den aktuellen Stand bei Teuchert verriet Tedesco: „Da müssen wir abwarten und von Tag zu Tag abklopfen“.

Anzeige:

Hamza Mendyl wird definitiv weiter fehlen. „Er trainiert noch nicht mit der Mannschaft, aber separat. Er fährt etwa Rad im Kraftraum oder ähnliches, damit er konditionell keine zu großen Rückschritte macht“, so Tedesco.

Verletzte Schalker in der Übersicht:

Ralf Fährmann: Muskelverletzung im Adduktorenbereich, wieder zurück
Bastian Oczipka: Leistenoperation, wieder zurück

Cedric Teuchert: Probleme im Hüftbeuger, fehlt (verpasste Spiele: 7)
Hamza Mendyl: Sprunggelenksverletzung, fehlt (verpasste Spiele: 3)

Über Moritz (1240 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.