Theater beendet: Leon Goretzka wechselt zum FC Bayern München [UPDATE]

Monatelang wurde spekuliert, jetzt hat das Theater ein Ende. Leon Goretzka wechselt zum FC Bayern München.

Leon Goretzka

Das bestätigte jetzt Schalkes Sportvorstand Christian Heidel auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hannover 96. „Anfang der Woche hat Leon uns mitgeteilt, dass er den Verein zum Sommer verlassen möchte und sich dem FC Bayern München anschließen möchte“, so Heidel.

Heidel weiter: „Er hat beim FC Bayern München einen Vertrag ab dem 1.7.2018 unterschrieben. Wir haben in den letzten Monaten alles dafür getan, dass Leon auf Schalke bleibt“. Gerüchten zufolge soll der Verein dem 22-Jährigen ein Rekordgehalt geboten haben.

Anzeige:

Interessant: Laut Heidel habe man mit Goretzka und seinem Management im Sommer „eine Einigung gefunden. Einigung heißt: Die Wünsche, die Leon und sein Berater an uns gerichtet haben, haben wir zu 100 Prozent erfüllt. Deswegen gab es im Anschluss auch keine Verhandlungen mehr. Leon wollte danach noch die sportliche Entwicklung des Clubs abwarten.“ Angesichts der tatsächlich überaus positiven sportlichen Entwicklung auf Schalke, muss sich Goretzka die Frage gefallen lassen, ob die Entwicklung des S04 wirklich eine Rolle für ihn gespielt hat.

Anzeige:

In München reibt man sich freudig die Hände: Weil Goretzkas Vertrag auf Schalke im Sommer ausläuft, wechselt der Mittelfeldspieler ablösefrei.

S04-Trainer Domenico Tedesco: „Wir sind traurig und entäuscht, dass wir Leon Goretzka als Spieler und Typen verlieren. Aber wir haben seine Entscheidung zu akzeptieren.“

Über Moritz (1139 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.