Schalke-News kompakt: Ex-Hertha-Profi Änis Ben-Hatira vor Comeback auf Schalke?

Die wichtigsten Nachrichten der letzten Tage zum S04 in unseren Schalke-News-Kompakt.

Schalke-Benjamin-Stambouli

Bereits kurz nachdem Benjamin Stambouli „auf Schalke wechselte“, begann der Franzose Deutsch zu lernen. Mit Feuereifer war der Mittelfeldspieler dabei und beeindruckte immer wieder mit neuen Brocken der neuen Sprache.

Mittlerweile scheint Stambouli ziemlich wortsicher zu sein und stimmt selbst Fan-Gesänge unter der Dusche an, wie er dem Magazin „11 Freunde“ verriet. Und nicht nur das: er singe eigentlich den ganzen Tag.

Anzeige:

„Ich genieße das, die Lieder der Kurve sind bei mir zu echten Ohrwürmern geworden“, so Stambouli. Der Gesang „Wir sind Schalker, asoziale Schalker, schlafen unter Brücken oder in der Bahnhofsmission“, habe es ihm besonders angetan.

Das Schalker Liedgut habe er sich von seinen Mannschaftskameraden übersetzen lassen. Stambouli ist vom Schalker Anhang und den Gesängen beeindruckt. „Viele Leute haben nicht viel Geld, aber trotzdem sind sie stolz auf ihren Klub. Andere würden sich genieren, aber die Leute hier schreien raus: ‚Ihr könnt uns alle mal. Auch wenn wir kein Geld haben, uns egal, wo wir schlafen – Hauptsache, wir fahren euch hinterher.‘ Ich liebe das.“

Anzeige:

Klick dich durch alle Schalke-News:

Über Moritz (1232 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.