Vorschau: Schalke 04 gegen Darmstadt 98 mit Not-Abwehr?

Schalkes Cheftrainer Markus Weinzierl wollte die peinliche Leistung gegen Ajax Amsterdam schnell aus den Köpfen seiner Spieler bekommen. Mit Darmstadt 98 wartet am Sonntagnachmittag in der Bundesliga ein vermeintlich dankbarer Gegner, um sich wieder zu rehabilitieren.

Vorschau-Schalke-Darmstadt

Denn nach zuletzt vier Niederlagen in Serie und insgesamt gerade einmal drei Punkten aus den letzten acht Spielen ist der Tabellenletzte der Bundesliga wohl nicht mehr als Kanonenfutter. Zudem verlor Darmstadt gleich die letzten drei Pflichtheimspiele gegen Schalke.

Anzeige:

Dennoch will auf Schalke niemand die Hessen unterschätzen. „In Darmstadt erwartet uns ein Gegner, der zwar Tabellenletzter ist, der aber frei aufspielen wird“, warnt Weinzierl. Die von Torsten Frings trainierten Darmstädter seien in vielen Partien besser gewesen, als es ihr Rang aussagt. Nicht zu vergessen: Am 20. Spieltag gelang Darmstadt ein 2:1-Heimerfolg gegen Borussia Dortmund. Weinzierl fordert deshalb: „Wir brauchen eine gute Leistung und müssen uns voll auf dieses Duell fokussieren, um dort drei wichtige Punkte zu holen.“

Sein gegenüber, Lilien-Trainer Frings sagt mit Blick auf das Schalker Europa-League-Spiel am Donnerstagabend: „Unsere Hoffnung ist, dass sie aufgrund der Doppelbelastung ein bisschen Kraft gelassen haben“. Tatsächlich drohen mit Sead Kolasinac und Benedikt Höwedes zwei Spieler auszufallen. „Bei Seo wird es sehr eng bis Sonntag. Ich hoffe, dass er uns so schnell wie möglich wieder zur Verfügung stehen wird. Benedikt hat zudem Probleme mit der Wade“, sagte Weinzierl vor dem Spiel. Matija Nastasic wird den Knappen auf jeden Fall fehlen. Der Innenverteidiger kassierte gegen Wolfsburg seine fünfte Gelbe Karte und muss pausieren.

Markus Weinzierl wird deshalb seine Abwehr vermutlich komplett umbauen müssen. Für Kolasinac dürfte erneut Dennis Aogo auf der linken Abwehrseite in die Startelf rücken. In der Innenverteidigung könnten Holger Badstuber und Thilo Kehrer auflaufen, sollte Benedikt Höwedes fehlen. Auf der rechten Seite ist Coke gesetzt.

Eric Maxim Choupo-Moting musste bereits gegen Amsterdam verletzungsbedingt passen und wird auch gegen Darmstadt nicht dabei sein. Zudem erscheint nicht ausgeschlossen, dass Markus Weinzierl nach den Belastungen der zwei englischen Wochen zuletzt in Mittelfeld und Sturm hier und da rotieren wird.

So könnte Schalke spielen:
Fährmann – Aogo, Badstuber, Kehrer, Coke – Stambouli, Bentaleb – Caligiuri, Goretzka, Schöpf – Burgstaller


[Anzeige]

Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1027 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*