Vorschau Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach: Konoplyanka und Di Santo im Kader?

Heute Abend startet der FC Schalke in die „Mönchengladbach-Festspielwochen“ mit gleich drei Spielen gegen die Fohlen innerhalb von nicht einmal 14 Tagen.

Schalkes zweifacher Torschütze im Hinspiel fehlt weiter verletzungsbedingt: Breel Embolo

Schalkes zweifacher Torschütze im Hinspiel fehlt weiter verletzungsbedingt: Breel Embolo

Bevor es in die beiden Europa-League-Spiele gegen Gladbach geht, steht heute Abend erst einmal das schwere Auswärtsspiel in der Bundesliga gegen den Tabellenzehnten an. Und nur das zählt aktuell für S04-Cheftrainer Markus Weinzierl: „Darauf bereiten wir uns intensiv vor. Danach richten wir den Fokus auf die Europa League“, so der 42-Jährige.

An das Heimspiel gegen Gladbach in der Hinrunde haben die Schalker extrem gute Erinnerungen: Das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am 6. Spieltag markierte den großen Befreiungsschlag für den FC Schalke: Nach fünf Niederlagen in Folge putzte Schalke die Fohlen-Elf mit 4:0, startete eine Serie mit sieben Spielen ohne Niederlage. Schalkes damaliger zweifacher Torschütze: Breel Embolo.

Anzeige:

Markus Weinzierl konzentriert sich allerdings lieber auf das hier und jetzt und warnt vor starken Borussen, die zuletzt dreimal in Folge gewinnen konnten – unter anderem in der Europa League mit 4:2 in Florenz. „Die Borussia ist momentan gut drauf und wird nach den jüngsten Erfolgserlebnissen mit einer breiten Brust auftreten“, sagt Weinzierl. „Wir brauchen eine gute Leistung, um dort etwas zu holen.“

Ob Markus Weinzierl gegen Gladbach rotieren wird, lässt der Fußballlehrer offen: „Wir befinden uns in hochintensiven Wochen, hatten zuletzt acht Spiele in 24 Tagen. Es gilt, die richtige Mischung zu finden“. Fraglich ist Sead Kolasinac auf der linken Außenbahn. „Er hat in München 60 Minuten gespielt und danach gesagt, dass er leichte Probleme hat“, so Weinzierl.

Eine mittelgroße Rotation könnte es zumindest auf der Bank geben. Nach Informationen des Kicker hat Trainer Markus Weinzierl den lange verletzten Franco Di Santo zumindest mit ins erweiterte S04-Aufgebot genommen, auch Yevgen Konoplyanka sei dabei. Nicht berücksichtigt wurde demnach Eric Maxim Choupo-Moting.

Bei den Gladbachern werden Traoré (Sehnenabriss im Leistenbereich) und Hazard (Knieprobleme) fehlen.


[Anzeige]

So könnte Schalke 04 spielen:
Fährmann – Höwedes, Badstuber, Nastasic – Schöpf, Stambouli, Kolasinac – Goretzka, Bentaleb – Caligiuri, Burgstaller


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1059 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*