Umfrage: Absetzung von Kapitän Benedikt Höwedes der richtige Schritt?

Benedikt Höwedes ist nicht mehr Kapitän beim FC Schalke 04. Sein Nachfolger wird Ralf Fährmann. Unsere Umfrage zum Personal-Hammer auf Schalke.

Kapitän

Es sei keine Entscheidung gegen Benedikt Höwedes, der zuvor sechs Jahre lang der Captain des S04 war. „Mir ist aber ganz wichtig, Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen“, begründete Tedesco seine Entscheidung, Höwedes als Kapitän abzusetzen. Höwedes selbst zeigte sich enttäuscht: „Auch wenn ich die Entscheidung nicht teile, habe ich diese natürlich zu akzeptieren.“

Was sagen die S04-Fans: War es die richtige Entscheidung, Benedikt Höwedes abzusetzen und Ralf Fährmann zum Kapitän zu machen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...
Über Redaktion (1092 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

2 Kommentare zu Umfrage: Absetzung von Kapitän Benedikt Höwedes der richtige Schritt?

  1. Tja, Kapitän der U21-Meister: wird bei T. nicht gebraucht, Platte, Kehrer dito. Weltmeister u. Gesicht des FC Schalke: demontiert. Da kann man Bene nur viel Glück und Erfolg auf der Insel wünschen!
    Statt dessen gibt es jede Menge junger Spieler, die haben zwar keine Titel, aber vielleicht braucht der T. Spieler, bei denen er seine Fremdsprachenkenntnisse anwenden kann. Aber sie sind eben keine Schalker. Ansonsten braucht T. offensichtlich alte und langsame Soieler, Naldo etc. Meine Zweifel an diesem Laptop-Trainer wachsen ganz gewaltig: Was ist wichtiger, das Konzept auf dem Laptop oder die Spieler?? Wenn das so weitergeht, spielt ab 2018 gar kein Schalker mehr auf Schalke…

  2. Auf diese Art und Weise kann man auch jemanden, der sich Jahre lang für den Verein eingesetzt hat, eine Identifikationsfigur und ein Vorbild ist, weg ekeln.
    Das fängt ja schon wieder gut an.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*