Schalke in Frankfurt: Naldo auch Notenbester

Mit seinem 2:2 Ausgleichstreffer in der 95. Spielminute war Naldo einmal mehr Sinnbild für die Schalker Moral dieser Hinrunde. Wie haben die Medien das Auswärtsspiel gesehen? Die Spielernoten.

Naldo-Frankfurt3

Wie gewohnt ist der „Klassenbeste“ Naldo, dicht gefolgt von Guido Burgstaller. Die restlichen Leistungsträger der letzten Wochen, wie etwa Harit und Meyer, mussten sich dieses Mal mit durchschnittlichen Noten zufrieden geben. Immerhin, trotz Stamboulis schlechter Note, dem seine Fehler natürlich stark angerechnet wurden, wird Schalke vom Kicker als 5. bestes Team dieses Spieltags gewertet (immerhin 5 Plätze besser als Eintracht Frankfurt!). Hier nun die Übersicht über die Schalker Noten des 17. Spieltags:

Anzeige:
Spieler „Kicker“ „WAZ“ „Whoscored/Opta“*
Fährmann 3 3 5,8
Stambouli 5 5 6,0
Naldo 2 2 8,5
Nastasic 3,5 3,5 6,5
Caligiuri 3 4 7,4
Schöpf 3,5 4 6,1
Meyer 3,5 3,5 6,9
Oczipka 3 3 8,0
Harit 4 3 6,1
Burgstaller 2,5 3 7,6
Konoplyanka 3,5 4 6,4
di Santo  4  4 6,3
Embolo  2 6,9
McKennie 6,4

* Whoscored.com greift auf die Daten von „Opta Sports“ zurück, die mit einem sogenannten Player-Rating arbeiten. Hier gilt: je höher das Rating, desto besser. Opta Sports erhebt die Daten von hunderten Fußball-Spielen jedes Wochenende mit einer weltweit einheitlichen Methodik auf semi-automatisierter Basis – und somit vollkommen anders als die Sportredaktionen klassischer Medien, die Spielernoten subjektiv vergeben. Dies stellt sicher, dass Spieler, Ligen und Wettbewerbe auf gleicher Ebene miteinander verglichen werden können.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*