Sascha Riether zurück auf Schalke

Ende vergangener Saison verlängerte der FC Schalke den Vertrag mit Sascha Riether nicht. Am Montag nahm der Verteidiger dennoch am Training teil.

Szene aus dem letzten Aufeinandertreffen: Sascha Riether gegen Szabolcs Huszti. Bild: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

Blick zurück: Sascha Riether im Bundesliga-Einsatz für den S04

Am Montag trainierten beim FC Schalke nicht nur die Spieler, die beim Sieg gegen den VfB Stuttgart nicht zum Einsatz kamen, sondern auch ein alter Bekannter: Sascha Riether. Der Verteidiger hatte bis Ende vergangener Saison beim S04 gespielt, doch sein Vertrag wurde nicht verlängert. Was treibt er nun beim Training?

Laut Trainer Domenico Tedesco will sich Riether beim S04 fit halten, wie Reviersport berichtet. Der 34-Jährige habe bereits während der Sommervorbereitung darum gebeten, mit der Mannschaft trainieren zu dürfen, doch Schalke habe abgelehnt, weil der Kader zu groß gewesen sei. Jetzt, nach vielen Abgängen, fragte Riether erneut an. „Er war sehr beharrlich“, erklärt Tedesco.

Anzeige:

Kommt der vertragslose Spieler etwa wieder für den Kader des S04 in Frage, nachdem Benedikt Höwedes und Johannes Geis den Verein kurzfristig verlassen haben?

„Es ist noch nichts entschieden“, sagte Riether auf die Frage WAZ, ob er ein Comeback plane, und lachte.


[Anzeige]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*