Max Meyer kritisiert (erneut) Erwartungshaltung auf Schalke

Max Meyer hat die hohe Erwartungshaltung auf Schalke kritisiert. Erneut. Außerdem kündigt der 21-Jährige an, den „nächsten Schritt“ machen zu wollen. Ob er das auf Schalke tun will?

Bayern_Schalke_Max_Meyer

Max Meyer hat sich einmal mehr öffentlich beklagt. Erneut ging es um die vermeintlich hohe Erwartungshaltung im Schalker Umfeld. Dem Online-Portal Sportbuzzer sagte der 21-Jährige: „Ich bin vier Jahre bei den Profis und in jeder Saison gab es Kritik. Sogar als wir uns für die Champions League qualifizierten. Es schien so, als wäre es nie gut genug.“

Anzeige:

Der Mittelfeldspieler vermutet: „Endlich mal einen Titel zu holen wäre eine Genugtuung für die Schalker Fans. Wenn wir ehrlich sind, ist die Meisterschaft das große Ziel unserer Fans. Und ich glaube, dieser nicht ausgesprochene Gedanke steckt bei den Spielern im Hinterkopf.“

Zwar zeigt Max Meyer Verständnis für Schalkes Fans, die „alles, was sie haben, in den Verein, viel Liebe, aber auch viel Geld“ stecken. „Im Gegenzug erwarten sie, dass man das Maximum herausholt. Das ist auch verständlich, aber eben nicht immer einfach“, so Meyer weiter.

Meyers großes Ziel sei die WM 2018. „Ich will und muss den nächsten Schritt machen. Dazu fühle ich mich auch bereit“. – Das klingt fast nach Abschied aus Gelsenkirchen – offenbar traut er seinem Verein nicht zu, der richtige Club für diesen nächsten Schritt zu sein: Vor knapp zwei Wochen offenbarte Max Meyer ein Schalker Angebot für eine Vertragsverlängerung abgelehnt zu haben. Zuvor betonte der 21-Jährige, dass die Chancen auf einen Verbleib auf Schalke nach der Saison bei „50/50“ lägen und er gerne europäisch spielen würde.


[Anzeige]

Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1019 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

3 Kommentare zu Max Meyer kritisiert (erneut) Erwartungshaltung auf Schalke

  1. Sorry, wenn so viel Geld in einen Kader investiert wird und (NUR) Platz 10 dabei rauskommt, was soll man davon halten??
    Das hat nichts mehr mit Erwartungshaltung zu tun, das ist jämmerlich. Dazu kommt, das auch ein Max Meyer Ansprüche erhebt, aber nichts liefert!
    Jeder einzelne Spieler sollte dich mal hinterfragen, ob er sein Geld eigentlich wert ist was er da verdient und auf dem Platz sich den Arschbombe aufreißt.
    Das wäre ein nächster Schritt!!

    Liefern, nicht träumen.

    LG

  2. Max Meyer ist für mich ein durchschnittlicher BLprofi der sich selbst masslos überschätzt. Zweikampfverhalten mangelhaft

  3. Der Meyer soll erst mal eine Konstante Leistung bringen und nicht immer gleich beleidigt sein wenn er mal nicht spielt. er soll ruhig nach England wechseln nach zwei spielen fängt er auch da wieder an zu Heulen weil es ihm zu hart ist und sehnt sich nach der Bundesliga zurück. Aber an Selbstüberschätzung ist schon so manches Talent kaputt gegangen auch ein Max Meyer wird es nicht anders ergehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*