Marc Wilmots: „Schalker etwas stärker als Ajax Amsterdam“

Eurofighter Marc Wilmots sagt: Mit Schalke und Ajax Amsterdam treffen zwei Philosophien aufeinander. Er sieht die Königsblauen leicht im Vorteil.

marc_wilmots_getty

Vor dem Viertfinal-Hinspiel in der Europa League am Donnerstag in Amsterdam haben sowohl der S04 als auch Ajax glänzende Generalproben hingelegt: Die Knappen mit einem 4:1 gegen Wolfsburg, die Amsterdamer mit einem 5:1 in Nijmegen. Doch wer ist nun der Favorit?

Anzeige:

„Da treffen zwei Philosophien aufeinander“, sagt Marc Wilmots, Schalke-Legende und neuer Nationaltrainer der Elfenbeinküste, im Interview mit dem Stadtspiegel Gelsenkirchen. „Ajax hat gerne viel Ballbesitz, viele junge Spieler, die schnell sind und viel laufen können und zudem hohes Pressing spielen.“ Die Frage sei nur, wie diese jungen Spieler mit Druck umgehen könnten. „Normalerweise müsste Schalke sich aber durchsetzen“, so Wilmots.

Der belgische Eurofighter schätzt die Königsblauen etwas stärker ein als Ajax. „Und wenn sie weiterkommen und beim Auslosen etwas Glück haben und nicht schon im Halbfinale auf Manchester United treffen, ist alles möglich“, so der 48-Jährige. „Der kürzeste Weg, nächste Saison wieder international spielen zu können, indem die Europa League gewonnen wird, sollte alle Spieler zusätzlich motivieren.“


[Anzeige]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*