Leon Goretzka fordert Verstärkungen

Leon Goretzka hat sich spätestens in der letzten Saison auf die Notizzettel europäischer Spitzen-Clubs gespielt. Doch mit einer Entscheidung, wie es für ihn weitergeht, will sich der 22-Jährige Zeit lassen. Die Entscheidungsfindung könnte jetzt mit der Frage zusammenhängen, wie sich der FC Schalke 04 zur neuen Saison verstärken wird.

Leon-Goretzka-Schalke-Ingolstadt

Der Süddeutschen Zeitung sagte Leon Goretzka jetzt: „Jetzt folgt eine Saison ohne Europacup. Diesen Negativtrend müssen wir im nächsten Jahr unbedingt stoppen, da muss sich auf jeden Fall etwas ändern. Ich denke, da muss sich auch personell noch etwas tun, um unsere Ziele umsetzen zu können“.

Anzeige:

Eine klare Forderung in Richtung Christian Heidel und Domenico Tedesco. Allerdings erscheint unwahrscheinlich, dass der S04 gleich mehrere Stars wird holen können. Vor Kurzem sagte Heidel, Schalke könne keine „20 bis 30 Millionen Euro in die Mannschaft investieren“.

Der relativ späte Trainerwechsel führte dazu, dass Schalke bislang keinen Vollzug auf dem Transfermarkt vermelden konnte. Ursprünglich wollte Christian Heidel zum Trainingsstart in der ersten Juli-Woche alle Neuverpflichtungen beisammen haben.

Leon Goretzka wurde zuletzt immer wieder mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Sein Berater Jörg Neubauer führte bereits Gespräche in München.


[Anzeige]
Über Redaktion (962 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*