Kolasinac-Berater: Verhandlungen mit Manchester City sind „völliger Quatsch“

Sead Kolasinac und kein Ende: Jede Woche kommen neue/alte Gerüchte um Schalkes Abwehrspieler auf. Zuletzte meldete Bild, Kolasinac‘ Berater sei zu Vertragsgesprächen mit Manchester City nach England gereist. Doch der widerspricht.

Sead Kolasinac. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Sead Kolasinac. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Wie Bild.de gestern berichtete, sei Kolasinac-Berater Gordon Stipic am Dienstag zum englischen Ex-Meister gereist, um sich dort zu Gesprächen mit City-Trainer Pep Guardiola zu treffen.

Doch auf Anfrage der WAZ soll Stipic laut Reviersport-Informationen „heftig“ dementiert haben: „Das ist völliger Quatsch. Es hat überhaupt keine Gespräche mit Pep Guardiola gegeben“, wird der Berater zitiert.

Der Vertrag von Sead Kolasinac auf Schalke läuft am Saisonende aus. Dann wäre der 23-Jährige ablösefrei zu haben.

Anzeige:

Christian Heidel hatte sich zuletzt vorsichtig optimistisch gezeigt. „Es ist definitiv noch keine Entscheidung gefallen, wir sind in einem sehr guten, regelmäßigen Austausch“, so der Schalke-Manager.

Über Moritz (1215 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.