Kolasinac-Berater: Verhandlungen mit Manchester City sind „völliger Quatsch“

Sead Kolasinac und kein Ende: Jede Woche kommen neue/alte Gerüchte um Schalkes Abwehrspieler auf. Zuletzte meldete Bild, Kolasinac‘ Berater sei zu Vertragsgesprächen mit Manchester City nach England gereist. Doch der widerspricht.

Sead Kolasinac. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Sead Kolasinac. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Wie Bild.de gestern berichtete, sei Kolasinac-Berater Gordon Stipic am Dienstag zum englischen Ex-Meister gereist, um sich dort zu Gesprächen mit City-Trainer Pep Guardiola zu treffen.

Doch auf Anfrage der WAZ soll Stipic laut Reviersport-Informationen „heftig“ dementiert haben: „Das ist völliger Quatsch. Es hat überhaupt keine Gespräche mit Pep Guardiola gegeben“, wird der Berater zitiert.

Anzeige:

Der Vertrag von Sead Kolasinac auf Schalke läuft am Saisonende aus. Dann wäre der 23-Jährige ablösefrei zu haben.

Christian Heidel hatte sich zuletzt vorsichtig optimistisch gezeigt. „Es ist definitiv noch keine Entscheidung gefallen, wir sind in einem sehr guten, regelmäßigen Austausch“, so der Schalke-Manager.


[Anzeige]
Über Redaktion (1027 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*