Coke wird an Levante UD verliehen

Gestern wurde bekannt, dass Coke nach Spanien gereist ist – wohl um seinen Medizincheck beim spanischen Erstligisten Levante UD zu absolvieren. Jetzt teilt der FC Schalke 04 offziell mit: Coke wird verliehen.

Coke-Tedesco-Training

Auf seiner Webseite informiert der Verein: „Der FC Schalke 04 verleiht Coke bis zum Ende der laufenden Saison an den spanischen Erstligisten Levante UD. Der Rechtsfuß soll beim aktuellen Tabellenfünfzehnten der Primera Division Spielpraxis sammeln.“

Der Leihvertrag tritt demnach am 1. Januar in Kraft und besitzt bis zum 30. Juni 2018 Gültigkeit. Cokes Vertrag auf Schalke läuft noch bis zum 30. Juni 2019.

Anzeige:

Der heute 30-Jährige kam im August 2016 vom damals aktuellen Europa-League-Sieger FC Sevilla. Doch Cokes Bilanz auf Schalke fällt ernüchternd aus.

Anzeige:

In seinem ersten Testspieleinsatz gegen den FC Bologna am 4. August 2016 verletzte sich der Spanier schwer am Kreuzband. Seine Pflichtspiel-Premiere feierte Coke acht Monate später im April 2017.

Unter Schalkes neuem Trainer Domenico Tedesco spielt Coke nur eine untergeordnete Rolle. Auf seiner Position auf der rechten Abwehr-/Mittelfeldseite bevorzugt Tedesco Daniel Caligiuri und Alessandro Schöpf. Coke wurde in der Bundesliga nur einmal eingewechselt, absolvierte nur eine Einsatzminute.

Insgesamt kommt Coke beim S04 bisher auf 9 Bundesligaspiele (1 Tor) und einen Einsatz im DFB-Pokal.

Über Moritz (1152 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.