Coke wirbt in Spanien für Choupo-Moting

Eric Maxim Choupo-Moting ist zurzeit vereinslos, aber durchaus umworben. Sein ehemaliger Schalker Mannschaftskollege Coke erklärt nun den Spaniern Choupos Vorzüge.

coke_choupo_getty

Nachdem der Vertrag von Eric Maxim Choupo-Moting auf Schalke ausgelaufen ist, sucht der Kameruner einen neuen Verein. An Interessenten scheint es nicht zu mangeln: Die Istanbuler Clubs Besiktas und Fenerbahce sollen den Ex-Schalker im Visier zu haben, auch über den AC Milan wird spekuliert und die Bild-Zeitung will erfahren haben, „dass sich Gladbach mit dem Offensiv-Allrounder befasst“. Auch der FC Sevilla wurde vor einiger Zeit schon als möglicher neuer Club von Choupo gehandelt.

Anzeige:

Nun wollte ein spanischer Reporter der Zeitung ABC de Sevilla aus erster Hand mehr über den Spieler erfahren – und fragte beim Ex-Sevilla-Kapitän Coke nach. Er erreichten den Schalker laut eigenen Angaben kurz vor dem Abflug der Knappen Richtung China und bat ihn um eine Einschätzung zu Choupo-Moting.

„Geschickt im Eins gegen Eins“

„Er ist ein Fußballer, der geschickt ist am Ball und im Eins gegen Eins“, antwortete Coke. „Außerdem hat er einen guten Schuss mit dem rechten Fuß.“ Der Spanier lobte außerdem die körperliche Robustheit, durch die sein ehemaliger Mannschaftskollege «viele hohe Bälle gewinnt und in der Lage ist, diese zu halten». Auch wenn Choupo auf anderen Positionen spielen könne, sei seine stärkste Seite die linke, sagte Coke.

Zu welchem Verein es Eric Maxim Choupo-Moting am Ende zieht, wird sich zeigen. Die netten Worte seines Ex-Mitspielers Coke dürften ihn auf jeden Fall freuen.


[Anzeige]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*