Benedikt Höwedes hat sich operieren lassen [Update]

Benedikt Höwedes wird dem S04 im letzten Saisonspiel in Ingolstadt nicht helfen können: Der Kapitän hat sich am Mittwoch einer Leistenoperation unterzogen – und sich danach auch schon selber zu Wort gemeldet.benedikt-hoewedes-feature

Benedikt Höwedes hat sich am heutigen Mittwoch (17. Mai) an der Leiste operieren lassen. Schalkes Kapitän plagten schon länger Beschwerden in diesem Bereich. „In den vergangenen vier Monaten hatte der 28-Jährige immer wieder auf die Zähne gebissen, um der Mannschaft helfen zu können“, schreibt der FC Schalke auf seiner Webseite.

„Die Schmerzen hatten jedoch in den vergangenen Wochen noch einmal deutlich zugenommen.“ Daher sei der Entschluss gefallen, den notwendigen Eingriff nun vorzunehmen. „Bei normalem Heilungsverlauf wird Höwedes mit Beginn der Sommervorbereitung auf die Saison 2017/2018 das Mannschaftstraining absolvieren können“, so der S04.

Anzeige:

Das sagte Benni selber nach der OP:



[Anzeige]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*