Angelt sich Schalke dieses südkoreanische Talent vom FC Barcelona?

Erst war es nur ein Gerücht. Eines von vielen Transfergerüchten – wie so häufig im Sommer. Jetzt scheint sich zu bestätigen, dass Schalke 04 tatsächlich an Seung-Woo Lee aus der Jugend des FC Barcelona interessiert ist.

 

Seung-Woo Lee Schalke

Anzeige:

Wie Ligainsider.de berichtet, hat der Berater von Seung-Woo Lee ein Schalker Interesse bestätigt. Das Portal beruft sich dabei auf Angaben des katalanischen Radiosenders RCA1. Demnach habe der 19-Jährige in Spanien keine Zukunft. „Es scheine, als würden die Verantwortungsträger nicht an Lees Qualitäten glauben, weshalb bereits Anfragen geprüft werden.“

Ligainsider zitiert den Berater des Südkoreaners mit den Worten: „Es ist richtig, dass vier Teams, inklusive Dortmund und Schalke, ihre Absicht zum Ausdruck gebracht haben, Seung-Woo Lee zu verpflichten.“ Seung-Woo Lee ist Linksaußen. Eine Ausstiegsklausel soll ihm einen Vereinswechsel für eine Ablöse von 3 Millionen Euro erlauben.

Lee spielte in dieser Saison in neun von zehn Spielen der UEFA Youth League für die Jugend des FC Barcelona, erzielte dabei zwei Tore und steuerte zwei Vorlagen bei.

[via Buzz04.de]


[Anzeige]
Über Redaktion (1131 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*