Angelt sich Schalke dieses südkoreanische Talent vom FC Barcelona?

Erst war es nur ein Gerücht. Eines von vielen Transfergerüchten – wie so häufig im Sommer. Jetzt scheint sich zu bestätigen, dass Schalke 04 tatsächlich an Seung-Woo Lee aus der Jugend des FC Barcelona interessiert ist.

 

Seung-Woo Lee Schalke

Anzeige:

Wie Ligainsider.de berichtet, hat der Berater von Seung-Woo Lee ein Schalker Interesse bestätigt. Das Portal beruft sich dabei auf Angaben des katalanischen Radiosenders RCA1. Demnach habe der 19-Jährige in Spanien keine Zukunft. „Es scheine, als würden die Verantwortungsträger nicht an Lees Qualitäten glauben, weshalb bereits Anfragen geprüft werden.“

Ligainsider zitiert den Berater des Südkoreaners mit den Worten: „Es ist richtig, dass vier Teams, inklusive Dortmund und Schalke, ihre Absicht zum Ausdruck gebracht haben, Seung-Woo Lee zu verpflichten.“ Seung-Woo Lee ist Linksaußen. Eine Ausstiegsklausel soll ihm einen Vereinswechsel für eine Ablöse von 3 Millionen Euro erlauben.

Anzeige:

Lee spielte in dieser Saison in neun von zehn Spielen der UEFA Youth League für die Jugend des FC Barcelona, erzielte dabei zwei Tore und steuerte zwei Vorlagen bei.

[via Buzz04.de]

Über Moritz (1207 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*