10 Millionen für weitere Verstärkungen – kommt noch ein neuer Stürmer?

Mit Pablo Insua, Amine Harit und Bastian Oczipka hat sich der FC Schalke 04 für die neue Saison bislang auf drei Positionen verstärkt. Im Laufe der Woche soll noch ein dritter Torwart verpflichtet werden. Nun sind aber offenbar weitere Neuverpflichtungen möglich.

Schalke 04 Trainingsauftakt 2-7-2015 - Bild 013

Denn wie Bild berichtet, sollen weitere Verstärkungen kommen: Aufsichtsrat und Vorstand sollen beschlossen haben, noch mehr Budget für Transfers frei zu machen. Bislang habe Manager Christian Heidel nur drei Neue für rund 18 Mio Euro verpflichtet.

Anzeige:

Eine solche Entscheidung würde überraschen. Schließlich wird Domenico Tedesco den aktuellen Kader zunächst weiter ausdünnen. Weitere Neuverpflichtungen würden deshalb wohl bedeuten, dass der Kader entweder in der Breite und/oder der Tiefe nach Tedescos Geschmack zu schwach besetzt ist.

Etwa im Sturm: Nachdem Donis Avdijaj und Haji Wright bereits aussortiert wurden, könnten Fabian Reese und Felix Platte erneut verliehen werden. Während Guido Burgstaller und Breel Embolo, der nach seiner langen Verletzungspause erst langsam und behutsam wieder an die Mannschaft herangeführt wird, auch auf den Flügeln spielen können, bliebe als einziger echter Mittelstürmer Franco Di Santo, der auf Schalke bislang nur sehr bedingt als Torjäger überzeugen konnte.

Alternativ könnte sich Schalke nach einem flexibel einsetzbaren Offensivspezialisten umsehen. Nach Informationen der Hamburger MoPo und der Sport Bild könnte Nicolai Müller vom Hamburger SV eine Option sein…

Und auch auf der linken Verteidigerposition/im linken Mittelfeld ist der S04 noch dünn aufgestellt. Mit Bastian Oczipka steht nur ein gelernter Linksverteidiger zur Verfügung.


[Anzeige]
Über Redaktion (1070 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*