Vorschau Schalke 04 gegen Werder Bremen: S04 weiter im Aufholmodus

Nach dem vorzeitigen Einzug in die K.O.-Phase der Europa League kann sich Schalke 04 nun 100%-ig auf die Bundesliga konnzentrieren. Gegen Werder Bremen am Sonntag gilt es, die gute Entwicklung der letzten Wochen auszubauen.

goretzka-werder-bremen

„In der Europa League und im DFB-Pokal sind wir voll im Soll. Aber in der Bundesliga sind wir im Aufholmodus. Und der wird auch noch etwas andauern. Aber abgerechnet wird ja bekanntlich erst nach 34 Spielen“, bleibt Schalke-Cheftrainer Markus Weinzierl realistisch.„Unser Ziel ist ganz klar der dritte Heimsieg in Folge“, sagt Markus Weinzierl vor dem Duell mit dem Tabellen-15.

Anzeige:

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Leipzig und Zuhause gegen Freiburg müssen die Norddeutschen unbedingt wieder punkten. Helfen würden da wohl die Stürmer Max Kruse und Claudio Pizarro, die zuletzt verletzungsbedingt lange pausieren mussten. Beide haben ihre Verletzung überstanden und absolvierten unter der Woche wieder die Trainingseinheiten mit der Mannschaft.

Pizarro hatte knapp drei Monate pausieren müssen, Kruse zweieinhalb. Werder werde, so Trainer Alexander Nouri, in allen Fällen vernünftig und vorsichtig sein und keine Risiken eingehen. „Wenn du einen Spieler hast, der so lange verletzt ist, dann bist du nicht bereit, ihn für den kurzfristigen Erfolg zu opfern“, ergänzte der 37-Jährige.

Auf Schalker Seite machten zuletzt drei Spieler Sorgen: Franco Di Santo plagte sich mit einer Bauchmuskelzerrung herum und Max Meyer erlitt gegen Dortmund einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk. Mit einem gut angelegten Tapeverband könnte Meyer eine Woche nach seiner Verletzung schon wieder auflaufen. Auch wenn Franco Di Santo – anders als Max Meyer – im Freitagstraining fehlte, die Chancen stehen nicht schlecht, dass er gegen seinen Ex-Verein auflaufen wird.


[Anzeige]

Und auch Nabil Bentaleb dürfte gegen Bremen spielen können. Der 21-Jährige war gegen Krasnodar nach einem Schlag aufs Knie ausgewechselt worden. Markus Weinzierl sagte am Freitag über Bentalebs Verletzungsstand: „Das Knie ist nicht dick geworden“. Ein gutes Zeichen, das für einen Einsatz spricht. Dennoch schränkte der 41-Jährige ein: „Aber beim Knie weißt Du nie wie es sich entwickelt“…

Sicher fehlen werden weiterhin Klaas-Jan Huntelaar und Breel Embolo.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1059 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*