Ukraine-Experte Igor Denysiuk über Younes Belhanda: ‚Rakete mit Schwächen‘

Zwischen 1998 und 2000 spielte der Ukrainer Igor Denysiuk für Rot-Weiß Essen. So weit, so uninteressant. Doch der noch immer in Essen lebende Ex-Libero gilt als Experte der ukrainischen Liga und ist darüber hinaus großer Dynamo Kiew Fan – von eben dem Club, der jetzt Younes Belhanda an den FC Schalke 04 verleiht. „Revier Sport“ hat Denysiuk nun zu Schalkes Neuzugang befragt.

Younes Belhanda

Bild: „Younès Belhanda2014“ von Football.ua. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Youn%C3%A8s_Belhanda2014.jpg#/media/File:Youn%C3%A8s_Belhanda2014.jpg

Demnach darf Schalke einen nicht immer einfachen, aber charismatischen Spieler erwarten. „Wenn er will, dann ist er eine Rakete“, so Denysiuk gegenüber Revier Sport. Doch „sitzt er auf der Bank oder wird ausgewechselt, dann wirkt er schnell lustlos oder beleidigt“. Er müsse noch lernen, „sich den Arsch aufzureißen“.

Rein sportlich bringt Belhanda nach Meinung von Igor Denysiuk alles mit, um das Schalker Spiel anzukurbeln. Er sei auf der 10 zuhause, aber offensiv variabel einsetzbar. Der Ex-Fußballer ergänzt: „Defensiv hat er Schwierigkeiten und es fällt ihm manchmal schwer nach hinten zu arbeiten“.

Der im französischen Avignon geborene Marokkaner wechselte im Sommer 2013 für 8,5 Millionen Euro vom HSC Montpellier zu Dynamo Kiew in die Ukraine.  In seiner ersten Saison bei Dynamo Kiew gelangen Younes Belhanda sieben Tore und fünf Vorlagen in 33 Pflichtspielen. In seiner zweiten Saison in der Ukraine konnte Belhanda in 41 Pflichtspielen vier Mal treffen und acht Vorlagen besteuern. In dieser Saison absolvierte der offensive Mittelfeldspieler lediglich ein Spiel in der ukrainischen Liga über 90 Spielminuten. Dabei gelang im ein Assist – bei fünf gelben Karten.

Anzeige:

Der 25-Jährige gilt als enorm dribbel- und passstark. Für einen 10er durchaus ungewöhnlich ist seine ausgeprägte Aggressivität in Zweikämpfen.

Anzeige:

* Bild: „Younès Belhanda2014“ von Football.ua. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.