Christian Heidel zu Schalke 04: Neue Zweifel

Kommt er oder kommt er nicht? Das Theater um den Favoriten auf die Nachfolge von Horst Heldt geht weiter. Bereits seit Monaten ist bekannt, dass sich Clemens Tönnies um eine Verpflichtung von Mainz 05-Manager Christian Heidel bemüht. Doch bislang konnte sich Heidel nicht zu einer Unterschrift durchringen. Und es gibt konkrete Zweifel, ob der designierte Heldt-Nachfolger wirklich kommt.

Mainz 05-Manager Dirk Heidel

Mainz 05-Manager Dirk Heidel. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Immer wieder betonte der 52-Jährige, erst dann gehen zu wollen, wenn in Mainz „alles geregelt“ sei. Doch das ist offenbar nach wie vor nicht der Fall, schlimmer noch: „Im Moment ist gar nichts geregelt“, sagte der gebürtige Mainzer jetzt.

Zwar möchte Heidel innerhalb der nächsten zwei Monate eine Entscheidung treffen, wie er der „BILD“ sagte. Doch um seinen Verein verlassen zu können, möchte Heidel bei Mainz 05 Strukturveränderungen auf den Weg gebracht wissen. Das Problem: „In diesem Zeitraum ist eine mögliche Satzungsänderung bezüglich der Vereinsstruktur gar nicht zu beschließen“, so Mainz 05-Vizepräsident Jürgen Doetz. „Denn das geht nicht ohne eine Mitgliederversammlung.“ Wie der „Wiesbadener Kurier“ zudem berichtet, seien Struktur-Änderungen demnach frühestens 2017 möglich.

Anzeige:

Zudem mutmaßt das Blatt, dass der Manager sogar „zu einem Verbleib in Mainz bereit“ sein könnte, „wenn er das Gefühl hat, dass der Vorstand den Verein für die Zukunft auf moderne Beine stellt“. Mainz 05-Vorstand Doetz vielsagend: „Das Gefühl kann er haben, dass wir ernsthaft dran sind“.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

43 Kommentare zu Christian Heidel zu Schalke 04: Neue Zweifel

  1. verlängert entlich den Vertrag mit HH dann ist schluss mit dem ganzen Mist

  2. Man man man was ein teater soll er doch bleiben wo er will langsam geht es mir voll aufen sack. BWG

  3. Danke CT. für dieses Affentheater!!!

  4. Der soll bleiben wo der Pfeffer wächst…..wie sagte Breitenreiter unlängst?? Wer nicht mit Herz zu uns möchte den brauchen wir nicht…..unmöglich dieses gebettel……mit Hotte verlängern und gut ist …..

    • Unterschreib ich – nur muss C T nun sagen was Sache ist. Wie soll Hotte mit Spielern für die Saison 16 / 17 verhandeln, wenn die Beteiligten nicht mal wissen ob Hotte dann noch im Amt ist.

    • Unfassbar was da abgeht……selbst wenn Heidel kommen sollte bin ich mir nicht sicher ob das mit ihm klappt denn bei diesem ganzen Theater hat er keinen leichten Start. Ich finde was Hotte derzeit leistet ist richtig gute Arbeit und ich verstehe diese ganze Diskussion garnicht. Vielleicht sollte CT mal langsam seinen Hut nehmen….

    • War es wirklich Tönnies, der HH öffentlich niedergemacht hat, oder war es nicht ein Großteil von Schalker Fans? Nur als Beispiel: Das Transparent „169cm Inkompetenz“ hat nicht Tönnies hoch gehalten.

    • Thorsten – stimmt, auch ich war lange ein Hotte Gegner. Aber inzwischen macht er nen sehr guten Job – ohne wenn und aber. Wie wäre es wenn die Fans eine Pro-Heldt-Kampagne starten? Das hat er sich verdient finde ich!

    • Da hast du Recht aber er hat ihm auf der JHV ganz klar gesagt das er sich in Zukunft an seinen Taten messen lassen muß und ich finde das er seitdem einen richtig guten Job macht. Trotzdem jetzt das mit Heidel so in die Öffentlichkeit zu tragen zeugt von keinem gutem Charakter….

    • Heidel steht in Mainz unter Vertrag. Also tut er aktuell nur seinen Job. Soll er sich denn etwa von Mainz bezahlen lassen und sich öffentlich mit Schalke beschäftigen? Hört doch endlich mal auf, auf jede Spekulationssau zu springen, die die Medien durchs Dorf jagen. Vor 4 Wochen wurde noch gesagt, dass HH nicht mehr entscheidungsfähig für die Wintertransfers sei. Jetzt wird ihm hier gute Arbeit bescheinigt. Aber jetzt sei er bei den Sommerentscheidungen nicht mehr handlungsfähig. Ich bin sicher, es wird im Sommer kein Transfer, keine Vertragsverlängerung scheitern, weil es wohlmöglich einen Wechsel auf der Managerposition gibt.

    • Sabine, Martin. Was hat sich seit der JHV anfang Juli denn so gravierend geändert, dass aus einer „Niete“ plötzlich ein „Guter“ geworden ist? Der Tabellenplatz? Der Spielstil? Die außergewöhnlich guten Einkäufe?

    • Was hat er mit dem Spielstil zu tun?? Er hat sehr wohl gute Einkäufe getätigt…..und er hat den Trainer geholt .
      Ich habe nie gesagt das er eine. Niete ist….

    • Zum Beispiel dass er besonnener handelt. Dass die Draxler-Mios nicht vorschnell in irgendwen investiert hat. Auch die aktuellen Verhandlungen z.B. Inler, Augusto unterstreichen das.

  5. Hotte und seine Berater machen seit den Änderungen nennen Top-Job. Nach den ganzen Heldt -raus Rufen hat er glaub ich einen guten Stand bei uns. Er hat Fehler gemacht – klar, aber scheinbar draus gelernt. Er hat den Umbruch eingeleitet, handelt besonnen was Ver- und Einkäufe betrifft. Verlängern und Ruhe im Schiff. Was Tönnies macht bringt nur Unruhe. Hotte hat inzwischen Schalke gelernt. Der einzige, den ich gegen Hotte tauschen würde, wäre Eberl.

  6. Oh man was denn nur mit euch los. Erst schreien alle Held raus der kann nix und jetzt wollen ihn alle wieder behalten aber sobald er verlängert kommt dann wieder der selbe Mist von euch das er gehen soll. Ganz tolle Leistung von einigen von euch

    Jetzt könnt ihr haten wie ihr wollt. ✌

  7. Traut sich scheinbar solch einen großen Verein wie Schalke nicht zu. Soll bleiben wo der Pfeffer wächst. Ich persönlich kenne niemanden der ihn gern auf Schalke sehen würde.

  8. Wer Schalke nicht liebt hat Schalke nicht verdient! Soll er bleiben wo er ist…

  9. Dann soll er bleiben wo er ist

  10. Bild streut wieder diverse Gerüchte und hinterher klopfen sie sich auf die Schulter, wenn eines der acht Märchen stimmt. Hotte hat den Verein dreimal hintereinander in die CL gemanaged und dabei noch massiv Schulden abgebaut. Mehr sag ich nicht.

  11. Das nervt langsam alles. …immer diese ‚am Arsch Leckerei“…entweder will einer auf schalke oder nicht….mit den Spielern ist es das selbe…mal ein klares Bekenntnis zum Verein…Pustekuchen….zum kotzen das alles!!!!

  12. Mir ist Hotte eh lieber, Haifischbecken Schalke 04 kann net jeder.

  13. Soll der doch wegbleiben.

  14. Wer braucht den? Genau so verfahren wie mit nicht interessierten Spielern – da lassen wo sie sind! Verlängert mit HH!

  15. Ich kann nicht verstehen warum die verantwortlichen Herren auf Schalke immer wieder Leute holen wollen die eigentlich gar nicht zum FC Schalke 04 wollen…….lasst diese Herrschaften doch bleiben und holt lieber jemand der zu 100% zu Schalke steht.

  16. Genau das sehe ich auch so Sabine ! Glaub auch wenn Hotte ein internationalen Tabellenplatz schafft, darf er bleiben !!!

  17. Kommt er kommt er nicht was geht mir das auf den Sack das ist einfach nur noch zum Lachen.

  18. Scheiss drauf der heldt passt mir da noch besser als so einer!!!

  19. C.T. Soll sich mal nicht verzocken. Wer sagt, daß Hotte das Hick-Hack noch weiter mitmachen will?

  20. Wenn das stimmt, soll er bleiben wo er will aber nicht bei uns. Wäre auch von vornherein negativ behaftet. Heldt soll trotzdem abhauen, denn wenn man liest, was mit Sanè und Matip wohl ist, dann weg.

  21. Daß ihr aber auch auf jeden Zug aufspringt, göttlich – das macht den Verein so besonders…
    Die Medien schreiben dieser Tage ja genug Müll, warum sollte es in der Sportredaktion gescheitere Journalisten geben als in der Politikredaktion…
    Als wenn da jetzt noch jemand 2 Monate Zeit hat zu überlegen – der hat längst unterschrieben, alles andere macht keinen Sinn.

  22. Wir scheinen mal wieder in Perfektion an unserem Ruf als Lachnummer zu arbeiten. Danke HH und CT

  23. Bleib in der Provinz,da gehörst Du hin

  24. Von mir aus soll er bleiben wo er ist. Aber HH sollte auch gehen.

  25. Dieser ewige Hickhack kotzt mich an

  26. Soll bleiben wo er ist. Wir haben HH und der wird immer besser!!!

  27. Bleib in Mainz du Kasper

  28. Ich habe von Anfang gesagt Hotte soll bleiben er ist durch und durch schalker!!! Gut hat fehler gemacht daraus het er gelernt.
    KPB war nicht sein Fehler auf drängen von Tönnies musste er denn holen!! Sonst macht er ein gute job findet gute Nachwuchs Talente und bindet sie lange am Verein!!
    Pro H. Heldt.

  29. Wer Santana los geworden ist, sollte einen neuen Vertrag bekommen. 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*