Stambouli: „Für die Stimmung fehlen mir die Worte“

Benjamin Stambouli zeigt sich nach seinem ersten Spiel auf Schalke begeistert von den Fans – auch im Vergleich zu seinem Ex-Verein Paris Saint-Germain.

Benjamin Stambouli

Benjamin Stambouli – hier noch im PSG-Trikot. Bild: NICHOLAS KAMM/AFP/Getty Images

Der Schalker Neuzugang Benjamin Stambouli lobt im Interview mit Sport1 Fans und Stimmung auf Schalke. Er sei in ein großartiges Stadion zurückgekehrt, an das er schon gute Erinnerungen gehabt habe, sagte der Franzose.

„Aber für die Stimmung gegen Bayern fehlen mir die Worte“, so Stambouli weiter. Er habe die Leidenschaft und Treue der Menschen zum Verein erlebt und gesehen, wie früh die Leute im Stadion seien. „Als wir mit dem Bus angekommen sind, waren schon unglaublich viele Menschen da. Das sind kleine Dinge, die sich im Vergleich zu Frankreich geändert haben, aber sehr angenehm sind.“

Anzeige:

„Hier singt das ganze Stadion“

Das Publikum auf Schalke unterscheide sich von dem bei seinem Ex-Verein Paris Saint-Germain, sagt der 26-Jährige. „Hier singt das ganze Stadion, das ist in Paris etwas anders. Aber ganz ehrlich: Das ist vielleicht die beste Stimmung, die ich in meinem ganzen Leben erlebt habe.“


[Anzeige]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*