Schalke-News Kompakt: Transfergerüchte um Lasogga, Cafu und Stambouli – Tekpetey zum Africa-Cup?

Kaum sind die ruhigen Weihnachtstage vorbei, geht´s auch schon wieder los mit spannenden News zum FC Schalke 04. Vor allem den Redakteuren der Bild-Zeitung scheinen die mehr oder weniger besinnlichen Tage überhaupt nicht gut bekommen zu sein. Die letzten Nachrichten zum S04 in unseren Schalke-News-Kompakt.

Pierre-Michel Lasogga

Die Bild hat offenbar 1 und 1 zusammengezählt: Beim FC Schalke 04 sucht man händeringend nach Stürmern, um die Verletzungsmisere in der Offensive zu kompensieren. Beim Hamburger SV kommt der in Gladbeck geborene Knappenschmiede-Absolvent Pierre-Michel Lasogga nicht mehr zum Zuge. Prompt haben die Redakteure von einem handfesten Schalker Interesse am bulligen Stürmer erfahren, titelten in der ersten Meldung „Lasogga vor Flucht nach Schalke“. Halb Fußball-Deutschland wunderte sich: Ein Stürmer, der beim akut abstiegsbedrohten HSV nur 3. Wahl ist, soll den ambitionierten Schalkern helfen? – Ein Transfer, der so gar nicht zum Profil von Christian Heidel und Markus Weinzierl passen würde.

Anzeige:

lasogga

Die kuriose Einschätzung der Bild: Lasogga passe „grundsätzlich sehr gut“ ins Schalke-Profil. Schließlich brauche S04 nach der insgesamt enttäuschenden Hinrunde Tore, „um noch das internationale Geschäft zu erreichen. Ins Beuteschema von Trainer Markus Weinzierl (41) würde Lasogga sportlich also passen“, so die Einschätzung. Einen Tag später hatte die Bild ihre erste Meldung deutlich entschärft – wohl auch, weil Schalkes Sportvorstand Christian Heidel die Meldung als Ente entlarvte. Der Hamburger Morgenpost sagte Heidel: „Es gab und es gibt keinerlei Kontakte zum Spieler oder zum HSV.“

Bernard Tekpetey

Mit Nabil Bentaleb (Algerien), Eric Maxim Choupo-Moting (Kamerun) und Abdul Rahman Baba (Ghana) werden drei Schalker zum Afrika-Cup nach Gabun reisen – und damit mindestens zum Rückrundenstart am 21. Januar gegen den FC Ingolstadt nicht zur Verfügung stehen. Nach Informationen der WAZ könnte nun ein vierter Mann dem FC Schalke 04 fehlen, denn Ghanas Trainer Avram Grant nominierte überraschend Bernard Tekpetey für das vorläufige Aufgebot.

tekpetey_nizza

Jonathan Cafú


[Anzeige]

Fussballtransfers.de berichtet unter Berufung auf das holländische Fußball-Portal Voetbalzone von einem Schalker Interesse an Jonathan Cafú von Ludogorets Razgrad. Cafú gelangen in der aktuellen Saison schon elf Treffer und sieben Assists in 28 Pflichtspielen. Der Flügelstürmer soll nach Aussagen von Ludogorets-Generaldirektor Angel Petrichev nicht unter 10 Millionen Euro zu haben sein. Die Liste der Interessenten ist offenbar groß: Neben Olympique Lyon, AFC Sunderland, FC Everton, Trabzonspor, Leicester City und Lazio Rom soll S04 zu den interessierten Clubs zählen.

jonathan-cafu-schalke

Benjamin Stambouli

Italienische Medien berichten von einem Interessenten an Benjamin Stambouli: Inter Mailand will sich demnach im defensiven Mittelfeld verstärken. Eine, wenn auch nicht die favorisierte Lösung soll Schalkes Neuzugang von Paris St. Germain sein. Der 6er konnte bislang nicht vollends auf Schalke überzeugen. Auch wenn italienische Fußball-Portale von einem (vermeintlich) günstigen Transfer sprechen: S04-Trainer Markus Weinzierl dürfte auch im neuen Jahr an seinem Rotationsprinzip festhalten – und da stellt der 26-jährige Franzose zumindest eine solide Alternative dar.

Julian Draxler

Julian Draxler ist weiter auf der Suche nach dem ganz großen internationalen Durchbruch. Nachdem sich der Wechsel zum VfL Wolfsburg für den Ex-Schalker im Sommer 2015 als Fehler entpuppte, forcierte der 23-Jährige zuletzt einen Wechsel. Nun verkauften die Niedersachsen den Nationalspieler zu Paris-St.-Germain. Kolportierte Ablösesumme: Zwischen 37 und 40 Millionen Euro. Während sich der königsblaue Anhang mit dem Abschied des Ur-Schalkers vor rund 18 Monaten abgefunden hat – und zum Teil mit Erschrecken das Gebahren des Weltmeisters in der niedersächsischen Provinz zur Kenntnis genommen hat – könnte Schalke noch einmal kräftig mitkassieren. Nach Informationen der WAZ „kassieren die Königsblauen bis zu sechs Millionen Euro“…

kolasinac-draxler


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1059 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*