Schalke-News Kompakt: Huntelaar dementiert Ajax-Klausel, Uchida in der Reha, die wertvollsten Fußball-Clubs …

Die letzten zwei Tage brachten wieder einige News rund um den FC Schalke 04. Die wichtigsten (und weniger wichtigen) Meldungen in unserer Kompakt-Übersicht.

Klaas-Jan Huntelaar

Klaas-Jan Huntelaar trifft zum 1:0.

Wie Bild im März berichtete, soll Klaas-Jan Huntelaar trotz seines laufenden Vertrags die Knappen ablösefrei verlassen können – ein solcher Wechsel wäre laut dem Blatt allerdings nur zu seinem Ex-Verein Ajax Amsterdam möglich. Das hat der „Hunter“ jetzt dementiert. „Es  gibt in der kommenden Transferperiode keine spezielle Ajax-Klausel“, sagte der Torjäger gegenüber dem niederländischen Fußball-Magazin Voetbal International. Huntelaar bestätigt laut Fussballtransfers.com aber, dass Ajax Interesse bekundet: „Sie haben mehrfach bei Arnold (Berater Arnold Oosterveer) angeklopft, über einen längeren Zeitraum. Frank de Boer (damals Ajax-Trainer) hat im Januar auch etwas darüber gesagt, dass er mich haben möchte. Konkret wurde es aber nicht.“

Anzeige:

Atsuto Uchida

Seit über einem Jahr fällt Schalkes rechter Außenverteidiger Atsuto Uchida nun schon aus. Die Patellasehne macht größere Probleme als befürchtet. Im Kreis der japanischen Nationalmannschaftt absolviert „Uschi“ jetzt weitere Teile seines Rehaprogramms.

Roman Neustädter

Roman Neustädter TeaserRoman Neustädters Vertrag bei S04 läuft am 30.6.2016 aus. Der Neu-Russe kokettiert jetzt mit einem Wechsel in die russische Liga. „Mein Vertrag mit Schalke endet am 30 Juni. Ich kann mir vorstellen, dass ich in Russland spielen werde, denke aber noch nicht darüber nach. Erst kommt die Europameisterschaft, dann die Klubs“, sagte der 28-Jährigelaut WAZ im Interview mit der russischen Nachrichtenagentur Tass. Indes soll auch der AC Florenz interessiert sein.


[Anzeige]

Clemens Tönnies

Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies feiert heute seinen 60. Geburtstag. schalke04.de gratuliert artig, während derwesten.de auch die anhaltende Kritik an Tönnies aufgreift.

Markus Weinzierl

Markus Weinzierl. Bild: Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images

Markus Weinzierl. Bild: Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images

Wie verschiedene Medien Mittwochabend übereinstimmend berichteten, habe Schalkes Aufsichtsrat einem Transfer von markus Winzierl zugestimmt. Reviersport meldet: „Nun steht nur noch die offizielle Bestätigung des Vereins aus.“ Schalke soll für den Nachfolger von Andre Breitenreiter eine Ablösesumme von drei Millionen Euro an den FC Augsburg zahlen, der Trainer einen Dreijahresvertrag erhalten.

Die wertvollsten Fußball-Clubs in Europa

Das niederländische Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG hat einmal mehr ein Ranking der der wertvollsten Fußball-Clubs Europas berechnet. Das Ranking führen Real Madrid und Manchester United mit je einem Wert von 2,905 Milliarden Euro an. Auf Rang drei folgt der FC Barcelona. Der FC Bayern liegt im KPMG-Ranking auf Platz vier. Der FC Schalke 04 liegt mit einem (theoretischen) Wert von 624 Millionen Euro auf Platz 13. Die Nachbarn aus Dortmund belegen den 11. Platz mit 830 Millionen Euro. KPMG hat bei seiner Bewertung Punkte wie Rentabilität, Beliebtheit, Eigentümer eines Stadions, Übertragungsrechte und sportliches Potenzial zugrunde gelegt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*