Schalke-News Kompakt: Dusan Tadic, Luiz Gustavo, Niederlage gegen Luzern

Schalke 04 verliert Testspiel gegen den FC Luzern – und gibt sich selbstkritisch

Die Knappen haben am Samstag eine herbe 2:4-Niederlage beim FC Luzern einstecken müssen – und hätten sich nicht beklagen dürfen, wenn das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen wäre. Gegen den letztjährigen Tabellendritten der Schweizer Super League konnten sich Klaas-Jan Huntelaar und Matija Nastasic in die Torschützenliste eintragen. Nach nur einer Trainingseinheit durfte auch Neuzugang Breel Embolo zum ersten Mal ran. Schalkes neuer Trainer, der mit einem 4-2-3-1 spielen ließ, merkte zwar an, dass seine Profis die erste richtige Trainingswoche mit einer hohen Belastung hinter sich hätten. Und auch Luzern-Coach Markus Babbel bestätigte, dass seine Mannschaft in der Vorbereitung bereits deutlich weiter sein. Doch Markus Weinzierl monierte: „Wir sind phasenweise nicht richtig in die Zweikämpfe gekommen und müssen natürlich besser verteidigen. Luzern war in diesem Spiel einfach spritziger.“ Auch Mittelfeldspieler Leon Goretzka fand deutliche Worte: „Man muss festhalten, dass dies keine gute Vorstellung von uns war. Natürlich kann man sagen, dass der Gegner schon in einer Woche das erste Pflichtspiel hat. Deshalb war Luzern spritziger, das konnte man bei jeder Aktion sehen. Aber trotzdem müssen wir uns fragen, ob wir es dem Gegner nicht zu einfach gemacht haben.“

Dusan Tadic als Verstärkung in der Offensive?

Dusan Tadic. Bild: Gareth Copley/Getty Images

Dusan Tadic. Bild: Gareth Copley/Getty Images

Wie die englische Daily Mail berichtet, soll S04 Dusan Tadic vom FC Southampton ins Visier genommen haben. Demnach soll der wechselwillige 27-jährige Serbe einer vorzeitigen Verlängerung seines bis 2018 datierten Vertrages eine Absage erteilt haben. In der abgelaufenen Saison gelangen Dusan Tadic 7 Tore und 12 Assists in 27 Premiere-League-Spielen. Der Serbe kann sowohl auf den Flügeln als auch auf der 10 eingesetzt werden. Transfermarkt.de taxiert seinen Marktwert auf 15 Millionen Euro.

Luiz Gustavo der „taktisch versierte 6er“, den Schalke sucht?

Luiz-Gustavo-Getty

Luiz Gustavo. Bild: Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images

Der FC Schalke sucht noch einen „taktisch versierten 6er mit kluger Aggressivität, der sofort den Gegenangriff einleiten kann„. Nach Informationen der „Bild am Sonntag“ könnte Luiz Gustavo vom VfL Wolfsburg ein Thema sein. Der Brasilianer soll trotz eines bis 2018 laufenden Vertrages bei den Niedersachsen mit einem Abschied liebäugeln. Zuletzt hatte es Gerüchte um einen Transfer nach China gegeben, die sich nach dem Transferschluss im „Reich der Mitte“ mittlerweile jedoch erledigt haben dürften.

Anzeige:

 

 


[Anzeige]
Schalke-News
Über Redaktion (980 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*