Schalke 04 wieder an Gökhan Inler dran: „Wechsel ist möglich“ [UPDATE]

Bereits im Sommer wäre Gökhan Inler fast zum FC Schalke 04 gewechselt. Doch Leicester City stach die Gelsenkirchener mit einem besseren Angebot aus: Der Schweizer Nationalspieler wechselte für 7 Millionen Euro vom SSC Neapel auf die Insel. Seit Anfang Dezember macht der Name Gökhan Inler wieder die Runde auf Schalke. Und der defensive Mittelfeldspieler macht Königsblau im Interview mit „Blick.ch“ Hoffnung.

————–

Update 02.01.2015: Wie der Sportjournalist und Fußball-Chef bei der schweizerischen Zeitung „Blick“, Andreas Boeni, twittert, soll Schalke 04 ein Angebot für eine Leihe bis Sommer 2016 mit anschließender Kauf-Option abgegeben haben.

Anzeige:

————–

Gökhan Inler. [Bild: Nazionale Calcio, Flickr.com, Creative Commons-Lizenz]

Gökhan Inler. [Bild: Nazionale Calcio, Flickr.com, Creative Commons-Lizenz]

Der 31-jährige Mittelfeldspieler sagte der Schweizer Zeitung: „Ich habe mich in Leicester sehr gut eingelebt und ein Haus gefunden. Aber fussballerisch ist es im Moment schwierig.“ Er sei jedoch Profi und gebe weiterhin alles.

Auf die Frage, ob ein Wechsel für ihn ein Thema ist, sagte der Kapitän der Schweizer Nationalmannschaft: „Sicherlich. Auch wenn ich nicht einer bin, der sofort wegspringen will. In meiner Karriere habe ich immer lange Zeit bei einem Klub gespielt. Man muss es gut anschauen. Es ist alles möglich.“

Schon im Sommer war Schalke 04 der von Inler favorisierte Club. Inler wurde bei seinem neuen Club Leicester City in dieser Saison lediglich in 5 Ligaspielen eingesetzt, spielte ganze 195 Spielminuten.


[Anzeige]

[Bild: Nazionale Calcio, Flickr.com, Creative Commons-Lizenz]


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1061 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*