Schalke 04 gewinnt erstes Testspiel gegen Guangzhou R&F mit 6:1

Schalke 04 hat das erste Testspiel der noch jungen Saison souverän für sich entscheiden können. Im Rahmen der Schalker Marketingreise nach China gab es ein 6:1 gegen Guangzhou R&F.

Schalke-gegen-Guangzhou-RFS04 begann mit Matija Nastasic und Neuzugang Naldo in der Innenverteidigung und Klaas-Jan Huntelaar und Franco Di Santo als Doppelsturmspitze. Das Mittelfeld wurde von Johannes Geis, Leon Goretzka, sowie Eric Maxim Choupo-Moting und Max Meyer gebildet. Sascha Riether und Dennis Aogo durften auf den Außenverteidigerpositionen ran. Ralf Fährmann begann im Tor.

Schalke 04 Guangzhou RF

Anzeige:

Die Profis des FC Schalke 04 mussten sich nur 5 Minuten an die heiß-schwülen Temperaturen von über 30 Grad gewöhnen, dann klingelte es erstmals im Tor der Chinesen. Johannes Geis zirkelte einen Freistoß aus 20 Metern um die Mauer ins rechte Toreck. Bleibt zu hoffen, dass Geis in dieser Saison seine Torgefährlichkeit bei Standards nicht nur in der Vorbereitung zeigen wird.

Nur 11 Minuten später legte Geis für Leon Goretzka auf. Seinen Freistoß in den 16er köpfte der U21-Nationalspieler ins kurze Eck. In der 27. Spielminute erhöhte Goretzka nach einer Energieleistung auf 3:0. Schalkes 8er eroberte den Ball im Mittelfeld und ließ danach die komplette Hintermannschaft stehen und überwand aus halbrechter Position Keeper Cheng Yue Lei.

Nach zwischenzeitlichem 1:3 durch Guangzhous Wang in der 42. Spielminute stellte Klaas-Jan Huntelaar kurz vor der Pause den alten 3-Tore-Abstand wieder her. Sturmpartner Di Santo hatte den Niederländer bedient, der aus spitzem Winkel zum 4:1 einnetzte.

Zur zweiten Halbzeit schickte Markus Weinzierl Torwart Alexander Nübel, Sead Kolasinac, Junior Caicara, Sidney Sam, Thilo Kehrer, Kaan Ayhan, Bernard Tekpetey und Joshua Bitter ins Spiel.

Der eingewechselte Sead Kolasinac tankte sich zwei Minuten nach Wiederanpfiff über die rechte Seite durch und bediente Franco Di Santo, der zum 5:1 traf.

In der 63. Spielminute kam Alper Ademoglu zu seinem Debüt bei den Schalker Profis. Der Winterneuzugang der Schalker U19 kam für Max Meyer.

Kurz vor Schluss sorgte Franco Di Santo mit seinem zweiten Treffer nach einer Hereingabe von Sidney Sam für den 6:1-Endstand.


[Anzeige]
Über Redaktion (1129 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*