Rangnick zum besten Schalke-Trainer gewählt

Wer war der beste S04-Trainer der vergangenen zehn Jahre? Das wollten wir in einer Umfrage von euch wissen. Jetzt steht fest: Sieger ist Ralf Rangnick. André Breitenreiter ist chancenlos – aber nicht Letzter.

Ralf Rangnick. Bild: xtranews.de, Creative Commomns-Lizenz

Ralf Rangnick. Bild: xtranews.de, Creative Commons-Lizenz

Acht Trainer hatte der FC Schalke 04 in den vergangenen zehn Jahren (Übergangstrainer nicht mitgerechnet). Doch wer von Ihnen war der beste? In unserer Umfrage haben die Schalke-News-Leser darüber abgestimmt und insgesamt 602 Stimmen abgegeben.

Das Ergebnis ist eindeutig: Mit 35 Prozent (209 Stimmen) liegt Ralf Rangnick mit seiner Amtszeit vom 21.03.2011 bis zum 22.09.2011 klar auf Platz eins.

Anzeige:

Rangnick löste im März 2011 Felix Magath als Schalke-Trainer ab. Der S04 schmiss daraufhin in der Champions League Inter Mailand raus und scheiterte dann im Halbfinale an Manchester United. Die Knappen holten den DFB-Pokal, landeten in der Bundesliga aber nur auf Platz 14. Im September trat Rangnick dann wegen eines Erschöpfungssyndroms zurück. Es war seine zweite Amtszeit auf Schalke. Zuvor war er bereits von September 2004 bis Dezember 2005 Trainer der Königsblauen.

Platz zwei in der Umfrage teilen sich Jens Keller (16.12.2012 – 07.10.2014) und Mirko Slomka (04.01.2006 – 13.04.2008) mit je 19 Prozent (112 Stimmen).


[Anzeige]

Es folgen Huub Stevens (27.09.2011 – 16.12.2012) mit 14 Prozent (86 Stimmen), Felix Magath (22.06.2009 – 16.03.2011) mit 9 Prozent (57 Stimmen) und der aktuelle Schalke-Trainer André Breitenreiter (seit 12.06.2015) mit 4 Prozent (22 Stimmen).

Roberto Di Matteo (07.10.2014 – 26.05.2015) mit nur 3 Stimmen und Fred Rutten (01.07.2008 – 26.03.2009) mit nur 1 Stimme (beide rechnerisch 0 Prozent) sind die Schlusslichter der Umfrage.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*