Offiziell: Leroy Sané wechselt zu Manchester City!

Die monatelange Hängepartie um Leroy Sané ist beendet. Schalkes Megatalent wechselt zu Manchester City. Das gaben die Engländer jetzt mit einem kurzen Video offiziell bekannt.

Leroy Sané wechselt in die Premier League. Bild: Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images

Leroy Sané wechselt in die Premier League. Bild: Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images

Bereits seit Wochen ist bekannt, dass „City“ und der FC Schalke 04 verhandeln, ein Abschied Sanés war zuletzt immer wahrscheinlicher geworden. Spätestens als S04 gestern auf seinem Twitter-Account bestätigte, dass sich Leroy Sané in Manchester aufhalte und nicht mit ins Trainingslager nach Österreich reisen würde, war endgültig klar, dass der 20-Jährige tatsächlich wechseln würde. Am Nachmittag bestätigte Christian Heidel, dass man sich mit den Engländern geeinigt habe.

In Manchester absolvierte Leroy Sané dann seinen Medizincheck und setzte seine Unterschrift unter den Vertrag mit Manchester City. Der in der Schalker Knappenschmiede ausgebildete Junge aus dem Ruhrpott wird also das Team von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola zur neuen Saison verstärken.

Anzeige:

Bei den „Cityzens“ soll Leroy Sané einen Fünfjahresvertrag erhalten. Der Gesamtdeal soll Schalke in den nächsten Jahren inklusive erfolgsabhängiger Bonuszahlungen bis zu 55 Millionen Euro bescheren.

Schalkes Verhandlungsführer, Sportvorstand Christian Heidel, erklärte gegenüber der WAZ, dass es schwierige Verhandlungen gewesen seien. „Am Anfang sind wir sehr weit auseinander gelegen. Jetzt haben wir ein Ergebnis erzielt, mit dem wir mehr als zufrieden sein können.“

Update: Der FC Schalke 04 zitiert auf seiner Webseite Sportvorstand Christian Heidel: „Wir haben grünes Licht für den Transfer gegeben, weil die für unsere Zustimmung notwendigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gegeben waren. Aber uns allen blutet auch ein wenig das Herz. Mit Leroy verlieren wir ein tollen Fußballer mit gutem Charakter, dem Schalke einiges zu verdanken hat. Mannschaft und Verein wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute.“ Zu den Verhandlungen mit dem vierfachen englischen Meister ergänzte er: „Die Verantwortlichen von Manchester City haben sich jederzeit professionell verhalten. Es waren schwierige, aber faire Gespräche.“


[Anzeige]

Leroy Sané wechselte 2005 von Wattenscheid 09 nach Schalke. Jens Keller zog den gebürtigen Essener vor rund zwei Jahren aus der Schalker U19 hoch zu den Profis. In der vergangenen Saison spielte sich Leroy Sané mit wettbewerbsübergreifend neun Toren und sieben Vorlagen in die Nationalmannschaft – und ins Visier der europäischen Top-Clubs.

Über Redaktion (1129 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*