Norbert Elgert kündigt seinen Abschied an

Schalkes U19 verliert gegen die A-Junioren von Bayer Leverkusen. Nicht die einzige schlechte Nachricht an diesem Sonntag.

Norbert Elgert nach dem siegreichen Finale der Deutschen A-Jugend-Meisterschaft.

Norbert Elgert nach dem siegreichen Finale der Deutschen A-Jugend-Meisterschaft.

Denn Schalkes überaus erfolgreicher erfolgreicher U19-Trainer kündigte nach dem Spiel seinen Abschied an – immerhin einen Abschied auf Raten.

„Ich merke für mich, dass die Ära Norbert Elgert in ein bis zwei Jahren zu Ende geht“, zitiert „Reviersport“ den Coach. Und weiter: „Ich muss einfach mal etwas Neues machen“, fügte Elgert an.

Anzeige:

Norbert Elgert arbeitet seit 1996 auf Schalke. Rudi Assauer vertraute ihm damals die A-Jugend des Bundesligisten an. Ihm gelang es, diese Mannschaft innerhalb weniger Jahre zu einer der erfolgreichsten Nachwuchsmannschaften im deutschen Fußball zu machen. 2002 führte er sie zum Titel „Westdeutscher Meister“ und zum DFB-Pokalsieg ihrer Altersklasse. Dabei brachte er Talente wie Christian Pander, Filip Trojan oder Sebastian Boenisch bis in den Profikader der Schalker oder, wie Mike Hanke, bis in Jürgen Klinsmanns WM-Kader 2006.

2002 wurde Elgert Co-Trainer der Bundesligaprofis von Schalke. Doch als Cheftrainer Frank Neubarth im Frühjahr 2003 gehen musste, wurde Elgert wieder zur U-19 beordert. Mit großem Erfolg: 2005 wurde sein Team erneut DFB-Pokalsieger, in der Saison 2005/06 wurden die Schalker A-Junioren mit ihm als Trainer Deutscher Meister. Der Schalker Nachwuchs um Mesut Özil besiegte im Endspiel die A-Jugend des FC Bayern München mit 2:1.[1] In der Saison 2011/12 konnte Elgert den Gewinn der A-Jugend-Meisterschaft mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Bayern München wiederholen. In der Saison 2014/15 wurde sein Team durch einen 3:1-Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim erneut deutscher A-Jugend-Meister und sicherte den dritten Titel für Elgert bzw. die vierte Meisterschaft für Schalke 04.


[Anzeige]
Über Redaktion (1129 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*