Naldo für zwei Spiele gesperrt

Schalke muss in der Bundesliga bis Ende des Jahres ohne Naldo auskommen: Nach seiner Roten Karte im Spiel gegen Leverkusen hat das DFB-Sportgericht eine Zwei-Spiele-Sperre gegen den Brasilianer verhängt.

Naldo beim Training (Bild: schalke-news.de)

Naldo beim Training (Bild: schalke-news.de)

Im Schalker Heimspiel gegen Leverkusen kassierte Naldo am Sonntag bereits in der vierten Minuten einen Platzverweis. Am Montag hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes den Schalker Abwehrspieler nun mit einer Sperre von zwei Bundesligaspielen belegt. „Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig“, schreibt der FC Schalke.

Der S04 spielt am 17. Dezember zuhause gegen Freiburg und am 20. Dezember auswärts beim HSV. Naldo kann dann erst am 21. Januar 2017 beim Heimspiel gegen Ingolstadt wieder mitmischen.

Anzeige:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*