Medien: Schalke 04 unmittelbar vor Verpflichtung von Markus Weinzierl

Zum Update vom 24.05.2016, 15.00 Uhr!

Wie aktuell nahezu alle Online-Medien mit einem Fußball-Ressort unter Berufung auf „Bild“ berichten, steht Schalke 04 kurz vor der Verpflichtung von Markus Weinzierl.

Markus Weinzierl. Bild: Micha Will/Bongarts/Getty Images

Markus Weinzierl. Bild: Micha Will/Bongarts/Getty Images

Demnach könnte der Wechsel des 41-jährigen Trainers vom FC Augsburg zum Revierclub noch am heutigen Dienstag perfekt gemacht und Weinzierl bereits am Mittwoch offiziell vorgestellt werden. Den Durchbruch könnten nun mehrere Faktoren gebracht haben: So soll der FCA in Darmstadt-Trainer Schuster einen Nachfolger für Markus Weinzierl gefunden haben. Darmstadt bestätigte bereits eine entsprechende Anfrage. Zudem könnte der Transfer eines oder mehrerer Schalke-Spieler (gehandelt werden Sidney Sam und Marvin Friedrich) nach Augsburg als Bestandteil des Gesamt-Deals die Ablösesumme für Weinzierl auf ein für die Knappen erträgliches Maß reduziert haben.

Der Verein wollte die Meldung gegenüber der „dpa“ weder bestätigen noch dementieren.

Bereit seit Monaten wird der (Ex-)Trainer des FC Augsburg als neuer Trainer auf Schalke gehandelt. Markus Weinzierl war zuletzt Fragen um einen möglichen Wechsel nach Gelsenkirchen ausgewichen – es sein „noch nichts entschieden“. Ende letzter Woche kamen zudem Gerüchte um André Villas-Boas, scheidender Chefcoach von Zenit St. Petersburg, als Breitenreiter-Nachfolger auf.

Über Moritz (1270 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.