Medien: Schalke 04 unmittelbar vor Verpflichtung von Markus Weinzierl

Zum Update vom 24.05.2016, 15.00 Uhr!

Wie aktuell nahezu alle Online-Medien mit einem Fußball-Ressort unter Berufung auf „Bild“ berichten, steht Schalke 04 kurz vor der Verpflichtung von Markus Weinzierl.

Markus Weinzierl. Bild: Micha Will/Bongarts/Getty Images

Markus Weinzierl. Bild: Micha Will/Bongarts/Getty Images

Demnach könnte der Wechsel des 41-jährigen Trainers vom FC Augsburg zum Revierclub noch am heutigen Dienstag perfekt gemacht und Weinzierl bereits am Mittwoch offiziell vorgestellt werden. Den Durchbruch könnten nun mehrere Faktoren gebracht haben: So soll der FCA in Darmstadt-Trainer Schuster einen Nachfolger für Markus Weinzierl gefunden haben. Darmstadt bestätigte bereits eine entsprechende Anfrage. Zudem könnte der Transfer eines oder mehrerer Schalke-Spieler (gehandelt werden Sidney Sam und Marvin Friedrich) nach Augsburg als Bestandteil des Gesamt-Deals die Ablösesumme für Weinzierl auf ein für die Knappen erträgliches Maß reduziert haben.

Anzeige:

Der Verein wollte die Meldung gegenüber der „dpa“ weder bestätigen noch dementieren.

Bereit seit Monaten wird der (Ex-)Trainer des FC Augsburg als neuer Trainer auf Schalke gehandelt. Markus Weinzierl war zuletzt Fragen um einen möglichen Wechsel nach Gelsenkirchen ausgewichen – es sein „noch nichts entschieden“. Ende letzter Woche kamen zudem Gerüchte um André Villas-Boas, scheidender Chefcoach von Zenit St. Petersburg, als Breitenreiter-Nachfolger auf.


[Anzeige]
Über Redaktion (1059 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*