Leroy Sané: „Pep hat mich überzeugt“ [UPDATE]

Leroy Sané äußert sich zu seinem Wechsel zu Manchester City – und sagt, welche Hoffnung er mit Trainer Pep Guardiola verbindet.

So präsentiert Manchester City Leroy Sané (Bild: Screenshot: holding.mancity.com)

So präsentiert Manchester City Leroy Sané (Bild: Screenshot holding.mancity.com)

Der Wechsel von Leroy Sané vom FC Schalke zu Manchester City ist perfekt. Am Vormittag bestätigten die Engländer den Deal und lieferten gleich erste Worte Sanés aus Manchester mit:

„Ich bin glücklich, hier zu sein“, wird der Jungstar zitiert. „Einer der Gründe, warum ich mich für City entschieden habe, war Pep Guardiola; er hat mich überzeugt herzukommen und dass ich weiter vorankommen kann. Ich weiß, dass ich viel unter ihm lernen werde und dass ich jetzt den nächsten Schritt in meiner Karriere machen kann.“

Anzeige:

Er habe Pep in Barcelona und Bayern beobachtet, wo der Trainer viel erreicht und wirklich gut mit jungen Spielern gearbeitet habe, so Sané. „Ich glaube, er kann mich zu einem kompletteren Spieler machen. Ich denke, ich werde ein bisschen Zeit für den Start brauchen, da es eine andere Liga ist und ein anderer Spielstil, aber ich glaube, ich kann mich dem schnell anpassen.“

Auch Guardiola äußert sich über Neuzugang Sané: „Er ist ein besonderes Talent, ein aufregender Spieler, und ich glaube, unsere Fans werden es genießen, ihn spielen zu sehen.“ Der Trainer lobt die technischen Fähigkeiten und die Ballbehandlung des 20-Jährigen. „Er ist schnell, mag es, Chancen für andere zu kreieren, arbeitet hart für das Team und schießt auch Tore.“ Außerdem habe Sané eine positive Einstellung und werde gut ins Team passen, so Guardiola.

Update, 12.20 Uhr: In einem Post auf Facebook wendet sich Leroy Sané an die Schalke-Fans.

Darin schreibt er:

„Hey Schalke-Fans,
Ich wollte die Chance hier natürlich nochmal nutzen, um mich an euch zu wenden und danke zu sagen. Ich habe beim FC Schalke 04 seit 2011 gespielt. Ich wurde hier zum Bundesligaprofi, ich wurde hier zum deutschen Nationalspieler. Meine letzten Monate verliefen einfach nur wie im Traum. Ich habe eure Social Media – Kommentare hier ja auch mitgelesen und viele sind der Ansicht, dass der Wechsel für mich zu früh kommt. Ich wollte diese Chance jetzt aber einfach nutzen, da man nie weiß, was in der Zukunft passiert und wann man noch einmal solch eine Gelegenheit erhält. Meine Familie und ich hatten mehrere Gespräche mit Manchester City Trainer Pep Guardiola, der uns komplett überzeugen konnte, was und wie er hier in England und international die nächsten Jahre einiges erreichen möchte. Da ich Herausforderungen nicht scheue, fühle ich mich schon jetzt dazu bereit, diesen Schritt zu gehen, ohne aber, das könnt ihr mir glauben, Schalke jemals zu vergessen!“


[Anzeige]

Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*