Leon Goretzka zurück im Training: Einsatz am Samstag gegen Ingolstadt?

Es war mal wieder so eine Hiobsbotschaft, die man als Schalke-Fan einfach nicht gebrauchen kann: Leon Goretzka, einer von ganz wenigen Schalkern mit konstant guten Leistungen über die ganze Saison hinweg, musste zuletzt mit einer Verletzung pausieren.

Leon Goretzka.

Leon Goretzka. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Beim letzten Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach hatte sich der 21-jährige Matchwinner eine Fußprellung zugezogen – die offenbar heftiger war als zunächst gedacht. Schon letzten Donnerstag (24.3.) beim ersten EM-Qualifikationsspiel der Deutschen U21-Nationalmannschaft gegen die Färöer Inseln blieb Goretzka nur die Zuschauerrolle. Wenig später entschieden die Ärzte vom DFB gemeinsam mit den Schalker Verantwortlichen, dass eine vorzeitige Rückkehr im Hinblick auf eine schnelle Genesung sinnvoll sei.

Jetzt endlich die gute Nachricht: Am Mittwochnachmittag konnte Leon Goretzka schon wieder trainieren.  Ob ein Einsatz am kommenden Samstag gegen Ingolstadt realistisch ist? Klares Ja: Schalke-Cheftrainer André Breitenreiter setzte in dieser Saison bereits desöfteren auf Spieler für die Startelf, die noch als angeschlagen galten.

Anzeige:

Sollte das Spiel gegen den Aufsteiger zu früh für den gebürtigen Bochumer kommen, stünde Pierre-Emile Höjbjerg parat, der in den letzten Wochen mit konstant soliden Leistungen punktete.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*