Offiziell: Kaan Ayhan wechselt zu Fortuna Düsseldorf

Update 18.00 Uhr: Der FC Schalke 04 hat den Abgang von Kaan Ayhan zu Fortuna Düsseldorf bestätigt. Über die Ablösesumme haben beide Clubs Stillschweigen vereinbart. Die Düsseldorfer meldeten, dass der gebürtige Gelsenkirchener einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieb. „Kaan ist in einem Alter, in dem Spielpraxis wichtig ist. Daher ist ein Wechsel verständlich. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles erdenklich Gute“, sagt Sportvorstand Christian Heidel.


Ursprüngliche Meldung:

Kaan Ayhan spielt auf Schalke schon länger mehr keine große Rolle. Bereits unter Ex-Trainer Andre Breitenreiter wurde der 21-jährige Defensivspezialist in der Rückrunde der letzten Saison an Eintracht Frankfurt verliehen. Jetzt scheint ein Wechsel in die 2. Bundesliga anzustehen.

Anzeige:
Kaan Ayhan. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Kaan Ayhan. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Vor einer Woche legte Sportvorstand Christian Heidel dem gebürtigen Gelsenkirchener nahe, den Verein zu wechseln, um regelmäßig spielen zu können.

Wie die Rheinische Post jetzt meldet, könnte Kaan Ayhans Weg ins Rheinland führen. Fortuna Düsseldorf will demnach vor Ende der Transferperiode noch einen Innenverteidiger verpflichten.  Der heißeste Anwärter sei Kaan Ayhan.


[Anzeige]

Der aktuelle Marktwert des türkischen Nationalspielers wird auf rund zwei Millionen Euro geschätzt. Die tatsächliche Ablösesumme dürfte jedoch darunter liegen: Zum einen möchte S04 den Abwehr- und Mittelfeldspieler abgeben, zum anderen hat Ayhan nur noch Vertrag bis Sommer 2017.


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*