Jetzt auch offiziell: Benjamin Stambouli wechselt zu Schalke 04

Es hat etwas gedauert, bis der FC Schalke 04 den Transfer des zweiten Sechsers bekanntgegeben hat. Jetzt ist es soweit: Benjamin Stambouli wechselt von Paris Saint-Germain zu S04 und erhält einen Vierjahresvertrag.

Benjamin Stambouli-Getty-2

Benjamin Stambouli. Bild: Jeff Gross/Getty Images

„Wir haben eine sehr junge Mannschaft, der weitere Erfahrung gut tut. Diese bringt Benjamin Stambouli mit, der bereits Kapitän in Montpellier war, in der englischen Premier League gespielt hat und als französischer Meister von PSG zu uns kommt“, erklärte Sportvorstand Christian Heidel am Freitagnachmittag.

„Als ich vom Interesse von Schalke 04 hörte, habe ich mich sehr gefreut. Von diesem Club besitze ich eine sehr hohe Meinung, seitdem wir 2012 mit Montpellier hier in der Champions League gespielt haben“, berichtet Neuzugang Stambouli. „Sportvorstand Christian Heidel kam anschließend nach Paris und hat mir erläutert, was er mit Schalke vorhat, Trainer Markus Weinzierl hat mich vom sportlichen Projekt in einem Gespräch am Telefon überzeugt. Zu dessen Gelingen möchte ich mit meinen Leistungen beitragen. Außerdem glaube ich, dass die Bundesliga die richtige Liga für mich ist.“

Anzeige:

Über die Rahmenbedingungen des Transfers haben beide Clubs Stillschweigen vereinbart. Stambouli erhält beim S04 die Rückennummer 17.


[Anzeige]

Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*