Gerald Asamoah wird Manager der U23

Neuer Posten in der Knappenschmiede: Die U23 bekommt einen eigenen Manager. Und das ist kein Geringerer als S04-Legende Gerald Asamoah.


Gerald Asamoah betreut ab sofort als Manager die U23 des FC Schalke. „Die U23 ist uns extrem wichtig“, sagte Sportvorstand Christian Heidel. „Die Mannschaft ist die letzte Ausbildungsstufe in unserer Knappenschmiede.“ Schalke wolle sie stärker fördern als bisher, so Heidel. „Daher sehe ich es als notwendig an, jemanden in der Verantwortung zu haben, der sich nur auf dieses Team konzentriert.“ Der regelmäßige Austausch mit Asamoah sei ihm sehr wichtig.

Anzeige:

Asa freut sich auf die neue Herausforderung. „Ich habe ganz bewusst nach dem Ende meiner aktiven Laufbahn als Spieler die A-Lizenz erworben und meinen Sportmanagement-Studiengang an der Universität St. Gallen erfolgreich abgeschlossen, um eine möglichst gute Grundlage für meine ‚zweite‘ Karriere‘ zu schaffen“, sagte der 38-Jährige.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*