Felipe Santana nach Russland?

Hat Felipe Santana endlich einen neuen Club gefunden? Wie die „Sport Bild“ berichtet, könnte es den Brasilianer nach Russland ziehen.

Felipe Santana. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Felipe Santana. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Demnach soll ein Transfer zu Kuban Krasnodar kurz bevor stehen, es fehle „nur noch der Medizincheck“. Man will es als Schalker nicht beschreien, aber genau das könnte noch ein Problem werden: Im Sommer wäre Santana fast zum 1. FC Köln gewechselt, doch der Innenverteidiger scheiterte wegen einer Wadenverletzung am Medizincheck. Auch ein kolportierter Wechsel in die Türkei scheiterte.

Schon länger plant S04 nicht mehr mit dem 29-Jährigen, dem Horst Heldt im Sommer nahe legte, sich einen neuen Club zu suchen.

Anzeige:

In der Winterpause der letzten Saison wechselte der 29-Jährige auf Leihbasis vorübergehend zu Olympiacos Piräus, wo der Brasilianer schon nach kurzer Zeit keine größere Rolle mehr spielte. Wenig überraschend waren die Griechen nicht an einer weiteren, festen Verpflichtung interessiert.

 


[Anzeige]

6 Kommentare zu Felipe Santana nach Russland?

  1. Vielleicht sind in Russland angeschossene Spieler gang und gäbe. 😀

  2. In Watte packen und losschicken, damit nix kaputt geht

  3. War in meinen Augen eigentlich kein schlechter … aber naja wenn er nicjt mehr gebraucht wird dann soll er dort spielen

  4. Sport Bild??? Ist das euer Ernst?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*