Donis Avdijaj: „Werde es bei S04 packen, weil ich ein Schalker Junge bin!“

Nach anderthalb Jahren bei Sturm Graz kehrt Donis Avdijaj zum FC Schalke 04 zurück. Bereits Mitte Mai kündigte das selbstbewusste Sturmtalent an, alles dafür zu tun, die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Jetzt sprach der 19-Jährige in der aktuellen Sport Bild (Ausgabe 23/2016).

Donis Avdijaj. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Donis Avdijaj. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Der Wechsel nach Graz sei im Winter 2014/2015 genau der richtige Schritt zur richtigen Zeit gewesen, so der gebürtige Osnabrücker im Interview mit dem Blatt. Damals als Jugendspieler nach Österreich transferiert, sei er „teilweise noch als Kind wahrgenommen worden“. Das sei jetzt anders: Graz habe ihn „zum Mann gemacht“.

Auf Schalke sei sein Ziel, unter die ersten 13, 14 Spieler zu kommen. Dabei könnte Avdijaj seine Flexibilität helfen. Der 19-Jährige, der im Urlaub auf Mallorca mit zwei privaten Fitnesstrainern trainiert, betont, er könne „als falsche Neun spielen, als Linksaußen, Rechtsaußen, auf der Zehn oder der Acht“. Bei S04 schielt der Offensivspezialist jedoch auf die Linksaußenposition, die Zehn oder die Position als Stürmer im Zentrum.

Anzeige:

Warum es das ehemalige Knappenschmiede-Talent in der kommenden Saison auf Schalke packen wird? – „Weil ich ein Schalker Junge bin und überzeugt von mir!“

Ein Ausschnitt des Interviews gibt´s auf sportbild.bild.de.


[Anzeige]
Über Redaktion (1070 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*