Die Entwicklung des Junior Caicara

„Junior Caicara hat eine gute Entwicklung genommen“, lobte Schalke-Cheftrainer seinen Brasilianer im Team, der in allen sechs Pflichtspielen in diesem Jahr in der Startelf stand. Auch die Daten von Whoscored.com/Opta Sports* bestätigen die positive Entwicklung des rechten Außenverteidigers.

Junior Caicara

Junior Caicara. Bild: Gerd Krause Sportfotos

Zu Beginn der Saison konnte Junior Caicara den Vorschusslorbeeren zunächst nur bedingt gerecht werden. „Junior hat nach seinem Wechsel aus Bulgarien eine Phase der Eingewöhnung gebraucht. Aber das ist bei Spielern, die aus einem fremden Land in die Bundesliga kommen, völlig normal“, sagt André Breitenreiter.

Der Rechtsverteidiger pflichtet seinem Coach bei. „Jeder neue Spieler benötigt etwas Zeit, um sich in einem fremden Land einzugewöhnen und sich der Liga und den Vorstellungen des Trainers anzupassen“, sagt Caicara. „Die Unterschiede zwischen der bulgarischen und der deutschen Liga sind riesengroß. Das Niveau ist hier viel höher. Ich habe deshalb schon vor dem Start in die Wintervorbereitung in Brasilien trainiert, um im Trainingslager topfit zu sein, damit ich in der Rückrunde voll da bin.“

Anzeige:
Die Entwicklung des Junior Caicara: hier am Beispiel seiner Ratings bei Whoscored.com/Opta Sports

Die Entwicklung des Junior Caicara: hier am Beispiel seiner Ratings bei Whoscored.com*/Opta Sports

Während die objektiven Daten der Dienste Whoscored.com/Opta Sports die positive Entwicklung des Brasilianers bestätigen, zeigen sie aber eine weitere Tatsache: Genauso wie die Leistungen der Mannschaft schwanken auch die Leistungen von Junior Caicara – wenn auch auf deutlich höherem Niveau als zu Beginn der Saison. Das Zusammenspiel auf der rechten Seite mit Leroy Sané etwa: Immer wieder hat man den Eindruck, dass sich die beiden „gefunden“ hätten, sie ab jetzt genauso harmonieren würden, wie Jefferson Farfan und Atsuto Uchida einst. Doch oft wird man im nächsten Spiel wieder enttäuscht.

Junior Caicara gibt sich dahingehend aber wie gewohnt optimistisch: „Ich finde, das Zusammenspiel mit meinen Mitspielern wird von Woche zu Woche besser.“ Das bestätigt auch Breitenreiter: „Momentan wirkt Junior sehr stabil. Er ist zweikampfstark und hat auch seine Präzision bei Flanken stark verbessert“, erklärt der Fußballlehrer. Dies liege auch daran, dass Caicara binnen weniger Monate schon sehr viele deutsche Begriffe gelernt habe und daher vieles verstehe. „Es wird immer besser, ich verstehe schon eine Menge“, so der 26-Jährige, der mehrmals pro Woche Deutsch-Unterricht auf Schalke hat.


[Anzeige]

* Whoscored.com greift auf die Daten von „Opta Sports“ zurück, die mit einem sogenannten Player-Rating arbeiten. Hier gilt: je höher das Rating, desto besser. Opta Sports erhebt die Daten von hunderten Fußball-Spielen jedes Wochenende mit einer weltweit einheitlichen Methodik auf semi-automatisierter Basis – und somit vollkommen anders als die Sportredaktionen klassischer Medien, die Spielernoten subjektiv vergeben. Dies stellt sicher, dass Spieler, Ligen und Wettbewerbe auf gleicher Ebene miteinander verglichen werden können.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1058 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*