Christian Heidel plant mit Donis Avdijaj!

Schalkes neuer Manager und Sportvorstand gibt bereits richtig Gas: In der letzten Woche teilte er Andre Breitenreiter mit, dass man auf Schalke nicht mehr mit ihm plane, holte Innenverteidiger Naldo vom VfL Wolfsburg (ablösefrei) und hat nun auch Sturm-Juwel Donis Avdijaj signalisiert, dass Schalke auf ihn setzen wird.

Donis Avdijaj. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Donis Avdijaj. Bild: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Noch in der letzten Woche hatte der 19-Jährige im österreichischen Fernsehen gesagt, er wisse nicht genau, wie es für ihn weitergehen wird. Gegenüber „Sport Bild“ erklärte Avdijaj nun: „Es gab ein Gespräch mit Christian Heidel. Er hat mir mitgeteilt, dass der Verein mit mir plant. Ich freue mich sehr, dass ich eine faire Chance bekomme und werde jetzt alles tun, um sie zu nutzen und die Erwartungen zu erfüllen.“

Avdijaj wurde 2014 an Sturm Graz verliehen. Wohl um den damals 18-Jährigen nach diversen Schlagzeilen aus dem Fokus der Medien zu nehmen. Sicherlich aber auch, um den jungen Mann mit der 50 Mio. Euro-Ausstiegsklausel wieder zu erden. Horst Heldt bestätigte damals, dass es gut sei, wenn Avdijaj „mal von Schalke weg ist und auf eigenen Beinen stehen muss“.

Anzeige:

Der Mann mit der 50 Mio. Euro-Ausstiegsklausel wirkt nach anderthalb Jahren Österreich gereifter. Auch wenn ein skurilles Video für Schlagzeilen sorgte oder Graz-Trainer Franco Foda noch im November sagte: „Er ist ein sehr guter Spieler, der seinen Weg machen wird – wenn er einige Dinge besser macht“.

Nach gutem Beginn und zwei Toren, sowie vier Vorlagen nach den ersten zehn Liga-Spielen warfen Avdijaj in dieser Saison muskuläre Probleme zurück. Nach elf Spielen Pause hatte der Stürmer Probleme, sich in die Startelf zurückzukämpfen. Nach 27 Pflichtspielen stehen in dieser Saison bislang sieben Tore und acht Vorlagen auf der Haben-Seite von Donis Avdijaj.


[Anzeige]
Über Redaktion (1091 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*