Breel Embolo: Schweizer Mega-Talent zum FC Schalke 04? [UPDATE]

Angelt sich Schalke 04 Breel Embolo? Der Schweizer wurde bislang als Neuzugang bei RB Leipzig gehandelt. Doch der Brauseclub zog sein Angebot jetzt zurück.

Breel Embolo. Bild: DENIS CHARLET/AFP/Getty Images

Breel Embolo. Bild: DENIS CHARLET/AFP/Getty Images

Wie das Schweizer Boulevardblatt Blick berichtet, soll der Stürmer ein „ganz heißes Thema bei Schalke“ sein. Das Problem: der Marktwert des 19-Jährigen, der zur Zeit noch beim FC Basel spielt, dürfte für S04 normalerweise kaum zu stemmen sein. Transfermarkt.de etwa beziffert den Marktwert von Breel Embolo auf satte 20 Millionen Euro.

„Wir haben gestern Abend sowohl den Beratern von Breel Embolo als auch den Offiziellen vom FC Basel mitgeteilt, dass wir an einem Transfer nicht mehr interessiert sind“, hatte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick am Montag der „dpa“ bestätigt. Die Sachsen sollen bereit gewesen sein, 20 Millionen Euro für Embolo zu bezahlen, Basel soll aber 25 Millionen Ablöse verlangen.

Anzeige:

Blick weiter:

„Schalke, das in der nächsten Saison nur in der Europa League spielt, wäre für Embolo der ersehnte Transfer zu einem Klub, der nicht ganz an der Liga-Spitze zu finden ist. Und seine kämpferische Einstellung würde durchaus in den Ruhrpott passen.“

Der Transfer wäre wohl nur dann zu stemmen, wenn in dieser Sommerpause saftige Transfererlöse erzielt werden würden. Nach wie vor halten sich Gerüchte um einen Abschied von Leroy Sané hartnäckig. Ein Transfer des Offensivtalents dürfte nicht unter 40 Millionen Euro vonstatten gehen.

Breel Embolo ist aktuell mit der Schweizer „Nati“ bei der Euro in Frankreich im Einsatz und spielte bislang 132 Spielminuten.

Update 21.06.2016: Andreas Boeni, Fußball-Chef bei der Schweizer Blick-Gruppe bestätigt, dass Gespräche stattfinden:


[Anzeige]

Update 22.06.2016 I: Nach Informationen der Ruhr-Nachrichten ist sich Schalke 04 mit dem Berater von Breel Embolo über einen Transfer bereits einig. Sollte dem so sein, müssten sich die Königsblauen „nur“ noch mit dem FC Basel einigen. Angesichts der kolportierten hohen Ablöseforderung von 25 Millionen Euro wohl kein einfaches Unterfangen…

Update 22.06.2016 II: Wie Andreas Böni, Fußballchef beim Schweizer Boulevardblatt Blick gerade eben twittert, soll der Transfer so gut wie fix sein. Demnach habe sich S04 mit dem 19-Jährigen und dem FC Basel auf einen 5-Jahres-Vertrag und 20 Millionen Euro Ablöse in drei Raten verständigt.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1057 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*