„Beispiellose Anzahl von Scouts“ beobachten Hakim Ziyech

Seit Anfang Januar hält sich das Gerücht, dass sich der FC Schalke 04 um den 22-jährigen Hakim Ziyech von Twente Enschede bemüht. Wie der holländische „De Telegraaf“ jetzt berichtet, dürfte Schalke 04 aber wohl kaum der einzige Interessent sein. Kein Wunder bei der überragenden Quote von 11 Toren und 5 Assists in 18 Eredivisie-Spielen in dieser Saison.

Hakim Ziyech (rechts) im Testspiel am 02.06.2015 auf Schalke.

Hakim Ziyech (rechts) im Testspiel am 02.06.2015 auf Schalke.

Hakim Ziyech hat am Freitagabend da weitergemacht, wo er vor der Winterpause aufgehört hat. Beim 4:0 des FC Twente Enschede gegen Heracles vergangenen Freitag trug sich der Marokkaner einmal mehr in die Trefferliste ein. Dem Bericht zufolge besuchten dabei eine „beispiellose Anzahl von Scouts und Trainern aus verschiedenen Ländern“ das Spiel gegen den Tabellensechsten und beobachteten „das größte Talent der Liga“. Demnach seien Delegationen von Borussia Dortmund, Schalke 04, VfB Stuttgart, Hoffenheim, Celtic Glasgow, AC Mailand, Swansea City und Leicester City in der „Grolsch Veste“ gewesen.

In Enschede geht man davon aus, dass in nächster Zeit konkrete Angebote eingehen werden. Der Marokkaner gilt zwar als Lebensversicherung des FC Twente, der sich auf Rang 16 in der Tabelle – und somit auf einem Relegationsplatz – der Eredivisie befindet. Für einen Abgang Ziyechs spricht allerdings, dass der FC Twente schon länger in finanziellen Schwierigkeiten steckt.

Im Gespräch ist eine Ablösesumme in Höhe von rund 12 Millionen Euro, die bei der kolportierten Nachfrage sicher noch getoppt wird – spätestens dann, wenn die Premier League-Clubs mitbieten sollten.

Anzeige:

Nachdem Schalke 04 in der Winterpause mit Younes Belhanda und Alessandro Schöpf bereits zwei Offensivkräfte holte, dürfte ein Wechsel Hakim Ziyechs wohl zumindest in diesem Winter ausgeschlossen sein.

Anzeige:

Ziyech selbst möchte unbedingt weg aus Enschede. Anfang Januar sorgte das „Enfant terrible“ mit einem Interview für Ärger bei der Vereinsführung des FC Twente. In dem Interview mit der holländischen Tageszeitung „De Volkskrant“ äußerte sich Ziyech sehr kritisch über die Situation von Twente Enschede und den neuen Interimstrainer René Hake. Daraufhin musste der 22-Jährige seine Kapitänsbinde abgeben.

Der 22-jährige Mittelfeld-Regisseur ist in dieser Saison der überragende Spieler im Kader des kriselnden FC Twente Enschede. Der 10er war an fast allen Toren der Niederländer direkt beteiligt: 11 der 22 Twente-Tore in dieser Saison machte Hakim Ziyech selbst, 5 weitere bereitete er vor. Hakim Ziyech ist ein brillanter Techniker, der stark im Dribbling und bei Freistößen ist. Außerdem ist der Offensivmann abschlussstark und ein hervorragender Passgeber.

Über Moritz (1220 Artikel)
Moritz ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.