André Breitenreiter über die Erwartungen an Younes Belhanda

Im Gespräch mit Sky Sport News HD hat Schalke-Trainer André Breitenreiter jetzt über Neuzugang Younes Belhanda gesprochen und verraten, was sich S04 vom Marokkaner erhofft.

Andre Breitenreiter

André Breitenreiter. Bild: Gerd Krause Sportfotos

André Breitenreiter ist überzeugt von den Qualitäten der 2 Mio.-Euro-Leihgabe: „Younes Belhanda hat vor seiner Zeit bei Dynamo Kiew in der Ligue 1 wirklich sehr gute Leistungen gebracht, die er – warum auch immer – in Kiew nicht umsetzen konnte.“

Der Offensivmann wird André Breitenreiter wieder mehr Optionen ermöglichen. Der Cheftrainer hatte sich in der Hinrunde kritisch über die fehlende Breite im Mittelfeld beklagt. Nach den Abgängen von Julian Draxler und Jefferson Farfan und nachdem Sidney Sam sich bislang nicht aufdrängen konnte, hat Breitenreiter in der Hinrunde kaum Variationsmöglichkeiten im offensiven Mittelfeld gehabt.

Anzeige:

Aber allzu einfach dürfte es für den offensiven Mittelfeldspieler nicht werden. Der 25-Jährige, der sowohl im Zentrum als auch auf den Außen eingesetzt werden kann, muss sich im offensiven Mittelfeld mit Max Meyer, Eric Maxim Choupo-Moting und Leroy Sané messen. „Wir denken, dass er in der Offensive für Konkurrenzkampf sorgen kann und unseren Etablierten zumindest Dampf macht – und wenn er besser ist, natürlich auch sehr gerne für weitere Impulse sorgen kann“, ist Breitenreiter jedoch von Belhanda überzeugt.

Breitenreiter dürfte vor allem auf Impulse im Angriffsdrittel hoffen. In seinem Hinrunden-Fazit monierte Breitenreiter im Dezember: „Dort fehlen uns, gerade gegen tief stehende Gegner, Kreativität und Lösungen. Mit Julian Draxler haben wir diese Kreativität zu Beginn der Saison verloren. Diese Kreativität benötigen wir, um den Unterschied zu machen und uns klarere Torchancen herauszuspielen.


[Anzeige]
Über Redaktion (1062 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

2 Kommentare zu André Breitenreiter über die Erwartungen an Younes Belhanda

  1. Dann lass ihn auch spielen von Anfang an !! Und holt mal lieber noch ein schnellen Stürmer,wie soll die offensive funktionieren wenn huntelaar nicht mit den ball umgehen kann und zu langsam ist,ständig nur Flanken im Strafraum rein und irgendwann hält huntelaar mal sein Schädel ran und trifft mal den Torwart oder die Nähe des Tores…..

  2. Mann könnte ihn auch mal im Sturm testen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*