Altintop will mit Augsburg von Schalker Unruhe profitieren

Halil Altintop kennt den S04 nur zu gut. Am Wochenende ist der Ex-Schalker mit dem FC Augsburg in Gelsenkirchen zu Gast – und hofft auf ungeduldige Knappen-Fans.

Halil Altintop

Halil Altintop

Wenn der S04 am Samstag den FC Augsburg empfängt, steht bei den Bayern mit Halil Altintop auch ein Ex-Schalker im Aufgebot. Mit 37 Punkten belegen der 33-Jährige und sein Club zurzeit Tabellenplatz 12, allerdings nur 4 Punkte entfernt vom Relegationsplatz, den die Augsburger unbedingt vermeiden wollen.

Der „Augsburger Allgemeinen“ sagte Altintop nun mit Blick auf Schalke:

Anzeige:

„Sie werden alles daransetzen, dass sie zu Hause gewinnen, weil sie noch Chancen haben, sich für die Champions League zu qualifizieren. Auf Schalke herrscht aber traditionell Unruhe. Ich hoffe, wir können davon profitieren und bringen etwas mit.“

Der geborene Gelsenkirchener setzt auf die Ungeduld der königsblauen Fans:

„Die Atmosphäre dort ist immer besonders. Wenn wir es schaffen, dass sie ihr Spiel nicht aufziehen können, kann die Stimmung schnell zu unseren Gunsten umschlagen. Denn die Fans werden schnell ungeduldig.“

Mit den Gerüchten darüber, dass Augsburg-Coach Markus Weinzierl in der kommenden Saison André Breitenreiter als Schalker Trainer beerben könnte, will sich Altintop dagegen nicht auseinandersetzen:


[Anzeige]

„Mir persönlich wird da zu viel geschrieben und spekuliert. Solange ich nichts Konkretes weiß, ob da wirklich was dran ist oder wie es am Ende der Saison aussieht, ist es meiner Meinung nach unnötiger Zeitverbrauch, sich damit zu beschäftigen.“


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*