Afrikanisches Talent: Neuer „Prince“ für Schalke?

Der FC Schalke 04 setzt seine Strategie fort, neben einheimischen Jugendspielern frühzeitig auch internationale Talente an den Verein zu binden und auszubilden. Nachdem S04 etwa mit Christian Sivodedov, der im Sommer zu den Profis hochgezogen werden soll, oder dem russischen Junioren-Nationalspieler Maximilian Pronichev zwei viel versprechende Talente nach Deutschland locken konnte, könnte jetzt ein junger Stürmer aus Afrika in die Knappenschmiede wechseln.

Prince Yayra Ametokodo

Prince Yayra Ametokodo. Quelle: Youtube

Wie die französische „L’Equipe“ und diverse afrikanische Fußball-Portale berichten, soll S04 an einer Verpflichtung des 17-jährigen Prince Yayra Ametokodo in Diensten von AS Fosa aus Togo arbeiten.

In seiner Heimat sorgte der leichtfüßige und technisch beschlagene Prince Yayra Ametokodo in den letzten Monaten offenbar für Furore. Das Offensivtalent gilt in seiner Heimat als „neuer Emmanuel Adebayor“.

Anzeige:

Informationen aus Frankreich zufolge könnte der Transfer noch in diesem Winter über die Bühne gehen.

Viel ist über Prince Yayra Ametokodo nicht in Erfahrung zu bringen. Da müssen ein paar Youtube-Videos helfen, die reichlich afrikanisches Flair versprühen.

Prince Yayra Ametokodo (Rückennummer 17) als zweifacher Tor-Vorbereiter:


[Anzeige]

Und beim Ballhochhalten:

Der Togolese könnte nicht der einzige internationale Neuzugang für Schalkes Knappenschmiede 2016 bleiben. Anfang Januar wurde bekannt, dass mit Haji Wright ein US-Boy vor einem Wechsel nach Gelsenkirchen steht.


Schalke-04-Transfer-Ticker+++ Der Schalke 04 Transfer-Ticker +++
Alle relevanten und mehr oder weniger glaubwürdigen Transfergerüchte und alle offiziellen Zu- und Abgänge beim FC Schalke 04.
Jetzt zum Transfer-Ticker wechseln!

Über Redaktion (1023 Artikel)
Moritz Nolte ist Journalist und Blogger. Außerdem Vereinsmitglied und Dauerkartenbesitzer beim FC Schalke 04.

48 Kommentare zu Afrikanisches Talent: Neuer „Prince“ für Schalke?

  1. Und wieder ein Talent.

  2. nichts gegen den typen aber es wird nur schrott gekauft das geld muss ja unter die leute

    • Ich denke, dass das der richtige Weg für unseren e.V. ist: junge Talente entdecken und holen, bevor es die Großen tun. Ausbilden und dann zu den Profis hochziehen oder verkaufen.

    • nicht verkaufen auch mal halten und was aufbauen das bringt uns nichts wenn wir alle talente verkaufen

    • So wird heute Geld verdient. Nur auf die Teilnahme im internationalen Geschäft zu setzen, ist viel riskanter. Zum Glück hat unser Verein schon sehr, sehr früh erkannt, wo Geld zu verdienen ist, und der Erfolg gibt uns Recht!

    • Swen Frenkler Genau das sage ich ja. Bestenfalls halten Aber du wirst ja nicht von jedem Jahrgang alle übernehmen können. Und zu halten, werden wohl auch nicht alle sein. Siehe Draxler, siehe Leroy. usw…

    • Oliver Wilke ich denke das es internationale geschäft mehr bringt

    • Schalke-News dann bleiben wir auf die strecke und brauchen die nächsten 5 oder 6jahre uns nicht drüber zu unterhalten ob wir international spielen ( europa league) gegebenenfalls spielen wir dann um platz 8-15 so wie bremen besser wäre doch mal angebracht von den 55 millionen von draxler mal 2 oder 3 führungsspieler zuholen

    • Porto macht es vor! Holen Talente bevor sie von anderen entdeckt werden und verkaufen sie dann für viel Geld weiter. Und iwann ist man finanziell so stabil, dass man nicht mehr darauf angewiesen ist!

    • Sorry ihr wisst schon, das die Verpflichtungen nicht vom Lizenzspieleretat kommen und bei den Verpflichtungen das Duo Ruhnert /Elgert auch ne Rolle spielt, oder??

    • Wenn ich mir die Zugänge und Abgänge der letzten Jahre angucke haben wir immer überteuert eingekauft und billig verkauft der Fall Draxler ist da mal ne ganz große Ausnahme
      Vielleicht ist das jetzt auch mal garnicht so schlecht den jungen zu holen mal abwarten was da am Ende wieder raus kommt

    • Finde diesen Weg richtig,zumal es nicht von einer Person kommt.also holt man keinen Ladenhüter. ….warte schon gespannt auf den Kommentar von einem Omar

    • Irgendwann ist ja auch durch hohe Ablöseeinnahmen auch die Arena abbezahlt…

    • Alle wollen das S04 ein Verein bleibt. Ich höre noch das Geschrei als das mal anders angedacht war.
      Nun, dann geht nur der Weg über Talente züchten und teuer verkaufen.
      Ausserdem haben wir den immer wieder verletzten Papa für gutes Geld verkauft. Auch Farfan ist noch gut verkauft worden. Man muss einfach mal sehen das die beiden ständig NICHT gespielt haben.

    • Martina Peukert wir reden hier von den letzten 5 jahren jetzt sag mir nicht das da kein schrott bei war sage nur boateng warum soll es jetzt anders sein also bitte

  3. heldt muss jetzt mal führungsspieler holen 2 oder 3 leute

  4. Boah, ihr denkt, dass er für die Profimannschaft ist, oder? Das ist einer für die U19!!! Zukunft undso.

  5. Wollen wir nich glei noch nh zweite U23 aufmachen?

  6. ich weiss nicht was ihr wollt ist doch super ….die jungen talente nach schalke zu holen und auszubilden..seht doch mal was da heran wächst …ich finde es klasse ….top

  7. ist doch super…. Bald kann Schalke jedes Jahr 1-2 Spieler für großes Geld verkaufen.Ist doch nicht verkehrt.

  8. Talente gut und schön, aber die brauchen auch jemanden der sie führt.

  9. Schalke hat genug Talente. Wir brauchen erfahrene Spieler

  10. Das zweite Video sieht gut aus.
    Einfach mal für die zweite verpflichten. Das Risiko ist ja nicht hoch

  11. Was sollen wir denn nit dem?

  12. Ja ist so, Es wird nur Schrott gekauft, .der junge soll mal was essen ,der wird bei jeden Zweikampf fliegen werden nur unbekannte gekauft ..nie wieder cl.

  13. wir haben doch selbst genug Talente

  14. Talent , Talent …
    Wieder jemand , den niemand kennt oder jemals jemand von gehört hat …
    Hoffentlich wird das kein Griff ins Klo !!!
    Mal sehen …

  15. Talente Talente Talente
    So werden wir dieses Jahrzehnt nicht mehr Meister
    Oder HW ?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*